Wintermode in Asien Teil 2

In Asien werden viel öfter Kleider getragen, als in Deutschland. Und das sogar im Winter. Der süße und feminine Look in Asien ist sehr ausgeprägt. Figurbetonte und verspielte Kleider* in bunten und sogar geblümten Mustern sind von daher keine Seltenheit.  Aber viele Asiatinnen haben ja auch so eine tolle Figur und sind eher etwas „kurz gewachsen“, da passt sowas auch immer sehr gut.mode in asien (1)

Den „coolen“ Look sieht man eher weniger. Wo Frauen in Deutschland auch gerne mal punkig oder gangsterisch auftreten, wird man eher selten in China sehen. Manch einer wird sich jetzt bestimmt denken, dass das Tragen von Kleidern doch nur für den Sommer geeignet ist? In Asien aber nicht. Dafür gibt es ja Strumpfhosen oder Leggins. Da ist es eigentlich auch nicht viel kälter, als mit einer Jeans. z.B gibt es auch besonders ausgepolsterte Leggins, die ziemlich dick sind. Da frieren die Beine auch nicht 😉

Oben sieht man ein paar typische Beispiele, was man im Winter tragen könnte. Ich finde es sieht alles viel hübscher aus, als die ollen Jeans in Deutschland (nichts für ungut…). Ich liebe einfach die asiatische Mode ^^

Ähnliche Artikel:

1 comment

  1. Ich trag auch im Winter Kleider, mit einer Strickstrumpfhose oder
    Baumwollstrumpfhose ist es doch ok. Und die meiste Zeit ist man doch drinnen.
    Ich kann voll verstehen, dass die chinesischen Frauen sich feminin und nicht so streng geben.

    LG Maricel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.