🍜 Drachenaugen / Longyan / Longan

龙眼 [ Lóngyǎn] ist eine verwandte Frucht der Litschi. Wörtlich übersetzt heißt Longyan „Drachenauge“. In China ist diese Frucht sehr beliebt und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie man diese Frucht essen kann.longyan

Natürlich kann man sie Frisch genießen. Oft werden sie aber auch gekocht oder getrocknet und dann in einer Suppe verarbeitet. Sie schmecken süßlich, aber nicht ganz so saftig wie Litschis. Wie kommen Drachenaugen zum Namen? Longyan haben im Inneren einen runden, braunen Kern und in der Mitte ist ein kleiner weißer Fleck, was den Kern wie ein Auge eines Drachen aussehen lässt. Von daher also der Name „Drachenauge“.

Zubereitung der Longyan

longyansuppe Meine Mama hat am liebsten süße Suppen aus getrockneten Longan gemacht. Auf dem unteren Bild sieht man eine getrocknete Drachenfrucht. Die Frucht wird mit der Schale zusammen getrocknet und hat demnach auch noch einen Kern nach dem Trocknen.
Es kommen aber noch viele andere Zutaten in die Suppe, wie z.B getrocknete Datteln, weiße Pilze, getrocknete Wolfsbeeren, komische Wurzeln usw. Die Zutaten können auch immer anders ausfallen.
Dies alles wird dann eine Weile im Wasser gekocht. Damit alles etwas süßlich schmeckt, wird noch Kandiszucker hinzugefügt. Besonders wenn es mir nicht so gut ging, bereitete mir meine Mutter diese Suppe vor, sie meinte es wäre Gesund und ich sollte mehr davon essen.

Wer einmal Longyan probieren möchte, der kann einfach mal zum Asiamarkt gehen, dort gibt es sie eigentlich sehr oft. Ok..frische gibts glaub ich nicht immer, da muss man vorher mal nachfragen, aber getrocknete oder konservierte Longan habe ich eigentlich immer finden können.

Ähnliche Artikel:

2 comments

  1. Hi Ting Ting deine Website ist echt cool. Für mein Referat über China ist sie optimal. Auf anderen Websites standen oft zu wenig oder zu kompliezierte Informationen. Ich hatte schon Angst dass ich nicht genug Infos finde aber dank deiner Website mussich mir fast Sorgen machen dass mein Vortrag zu lang wird.xD

    1. Hallo Sophie,
      aw, vielen Dank für deinen Kommentar ^-^
      Ich freu mich, dass dir die Informationen weiter helfen konnten und gut verständlich waren 😀
      Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Referat 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.