♨ Kung Bao Hähnchen – Gong bao ji ding

Schwierigkeit:★★☆☆☆Zubereitungszeit:20 Minuten
Zutatenbesorgung:★★☆☆☆Garmethode:Braten

gong bao jiding

Eines der bekanntesten Gerichte schlechthin, welches auch in die deutsch-chinesische Küche schaffte. Jedenfalls vom Namen her. Das original 宫保鸡丁 [Gōng bǎo jī dīng] Gericht, ist ein würziges Pfannengericht, welches nur aus Huhn, Erdnüssen und Chilischoten besteht.

Zutaten für eine Portion:

 3HähnchenschenkelGeröstete Erdnüsse
 1Ingwer (Daumengross)  20gStärke
PfefferSalz
 1TlZucker 10gSzechuan Pfeffer*
 2Knoblauchzehen 1TlKochwein*
 1TlSojasauce* 10gGetrocknete Chilischoten*
 2BundFrühlingszwiebeln 1ElDunkler Reisessig*

Gong Bao Ji Ding Zubereitung:

gongbaojiding-rezept1. Hähnchenschenkel (ohne Knochen) würfeln.

 

gongbaojiding-rezept2. Zum Fleisch nun die Stärke, Kochwein und Sojasauce geben, mischen und 10 Minuten marinieren lassen.
gongbaojiding-rezept3. Knoblauch und den Ingwer hacken. Die Frühlingszwiebeln in kleine Stücke schneiden.

 

 gongbaojiding-rezept4. Die Chili Schoten zerkleinern
 kung-bao-chicken-rezept5. Erdnüsse in einer Pfanne anrösten.

 

kung-bao-chicken-rezept6. In einer Schüssel etwas Stärke, Salz, Pfeffer, Zucker, Essig und Sojasauce miteinander vermischen.
 kung-bao-chicken-rezept7. Öl in den Wok geben und erhitzen. Dann die getrockneten Chili Schoten, Szechuanpfefferkörner hinzu geben und anbraten. Danach den Ingwer, Knoblauch und die hälfte der Frühlingszwiebeln dazu geben.
 gongbaojiding-rezept8. Die Hähnchenstücke hinzu geben und bei starker Flamme unter Rühren anbraten. Danach die fertige Sauce hinzu geben und weiter braten.
kung-bao-chicken-rezept9.Die restlichen Frühlingszwiebeln hinzu geben und ganz zum Schluss die Erdnüsse. 

Ähnliche Artikel:

13 comments

  1. Liebe Ting-Ting,
    ich habe noch lange nicht deinen ganzen Blog durchstöbert, bin aber von den Rezepten bereits hellauf begeistert. Ich liebe die asiatische Küche allgemein und freue mich immer über authentische Rezepte.

    Danke dafür und mach weiter so, ich finde deine Beiträge sehr interessant!

    Liebe Grüße aus dem kalten Deutschland,
    Nicole

  2. Hi Ting Ting,

    endlich habe ich mal originale Rezepte gefunden. Ich lebte lange in China habe aber leider immer nur im Resaurant diese leckeren Gerichte bekommen.

    Nun proniere ich es mal selbst.

    Hast du die Möglichkeit in der gleichen Form ein Rezept für „Jian Bing“ online zu stellen?

    Chinesische Küche ist einfach die beste.

    Liebe Grüße!!!

    1. Meinst du diese ‚Pfannkuchen‘, die auf den Crepesplatten hergestellt werden und danach gefüllt werden? Ich glaube, für die echten Jian Bing, kommt man in Deutschland nur sehr schwer an die Zutaten ran, oder? Meistens kommen ja noch You Tiao oder solch knusprige Platten rein…

      1. Ja genu diese Pfannkuchen, mit den Knusperplatten. Die hatten da immer so eine Sauce drauf, sah aus wie gelierte Sojasauce. Für die finde ich kein Rezept.

        Hab übrigens dein Rezept für „Gong Bao Ji Ding“ und die „geschmorten Auberginen“ gemacht. Meine chinesische Frau war begeistert von dem originalen Geschmack.

        Danke!

  3. Hallo Ting Ting!
    Super Website hast du da!
    Habe einige Fragen an dich.
    Könntest du mehr Hähnchen Rezepte
    posten z.b. Huhn Sechuang ect.?

    1. Hallo Jetpack,
      ich werd bei Gelegenheit versuchen noch mehr Hähnchen Rezepte reinzustellen. Könnte aber momentan leider etwas dauern, da ich beruflich viel zu tun hab 🙁

  4. Liebe Ting-Ting
    Vielen Dank für die tollen Rezepte. Ich bin ein großer Fan der chinesischen Küche. Ich habe gleich 3 Fragen:
    -wenn Du Stärke schreibst, was ist das genau?
    -hast hast Du ein Rezept für den Salat aus Kartoffelstreifen?
    – hast Du ein Rezept für Rindfleisch mit schwarzem Pfeffer?
    Herzliche Grüße

    1. Hallo Conny,
      mit Stärke meine ich Speisestärke. Das ist pulverförmiges, geschmacksneutrales Bindemittel, zur Andickung von Saucen, Suppen, etc.
      Ein Kartoffelstreifenrezept werde ich bei Gelegenheit reinstellen.
      Mh…ein Rindfleisch Rezept mit schwarzem Pfeffer fällt mir spontan keines ein. Ich schaue aber mal, ob sich was finden lässt.

  5. Hallo Ting Ting,

    soeben bin ich auf Deinen Blog gestossen und auch auf das Rezept Kung Bao Hähnchen – Gong bao ji ding

    2 Fragen habe ich. Bei den Zutaten schreibst Du was von Essig und Kochwein?
    Meinst Du normalen handelsüblichen Essig? Und was ist Kochwein?

    Herzliche Grüße

    1. Hallo Romy,
      sorry für meine späte Antwort. Bin gerade umgezogen und hatte noch kein Internet Zuhause.
      Mit Essig meine ich den dunklen chinesischen Reisessig. Als Kochwein kannst du zB den Shaoxing Reiswein nehmen oder irgendeinen anderen günstigen Reiswein^^. Wenn du keinen zur Hand haben solltest, kannst du zur Not auch nen Sherry nehmen als Ersatz.

  6. Hallo Ting, Ting,

    vielen lieben Dank erstmal für Deine Rückmeldung und die Beantwortung meiner Fragen. Ich konnte die Dinge bei meinem Asialaden des Vertrauens sofort kaufen.

    Heute nun bin ich endlich mal dazu gekommen, das Rezept nachzukochen. Erfolgreich und verdammt lecker, Allerdings war es schon ganz schön scharf, zumindest mit meinen Chilis die ich hatte. Milch hat dann geholfen, da ich ein kleinwenig probiert habe, die Schärfe zu nehmen.

    An das Gericht selbst habe ich dann mit Kokosmilch angegossen. Jetzt ist es zwar nicht mehr original aber nicht mehr so scharf und immer noch lecker. Beim nächsten mal werde ich definitiv weniger Chili nehmen.

    Natürlich werde ich auch versuchen das ein oder andere Rezept nachzukochen.
    Ich werde dann dementsprechend berichten.

    Danke nochmals
    Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.