♨ Knusprige Peking Ente

Schwierigkeit:★★★★★Zubereitungszeit:ca. 7 Stunden
Zutatenbesorgung:★★☆☆☆Garmethode:Backen

peking ente rezept

Dieses Rezept habe ich selbst nie ausprobiert, weil mir das etwas zu aufwändig ist. Aber da mich so viele nach Entenrezepten gefragt haben und diese wohl die bekannteste ist, wollte ich sie mal reinsetzen. Laut Befragungen, soll dieses Rezept recht gut sein. Wer aber mal richtig gute Peking Ente probieren möchte, muss mal nach Peking reisen 😉
Anmerkung:
Die Teighaut und die Sauce zu diesem Gericht wird es in einem extra Beitrag geben

Zutaten:

1Ganze Ente3ELKochwein
6ELMalzzucker2ELWasser

Hinweis: Achtet beim Kauf der Ente darauf, dass die Haut nicht beschädigt ist.

Zubereitung der Peking Ente:

original peking ente rezept (1)1. Die ganze Ente auf eine Glasflasche stülpen. (Wenn man in China Enten kauft, sind die Köpfe, Füße und Flügel noch dran.)
original peking ente rezept (2)2. Einen kleinen Loch in den Hals schneiden und einen Strohhalm rein stecken. Nun die Ente stark aufblasen. Den Hals der aufgeblasenen Ente mit einem Seil festbinden, damit die Luft nicht entweichen kann.
original peking ente rezept (3)3. Einen Topf mit heißem Wasser aufkochen. Das Wasser mehrmals über die Ente gießen. Danach Malzzucker Kochwein und Wasser miteinander vermischen. Die Ente mit diesem Gemisch bepinseln.
original peking ente rezept (4)4. Die Ente nun an einem kühlen, trockenen und belüfteten Ort mindestens 5 Stunden stehen lassen. Dabei jede halbe Stunde die Ente einmal mit dem Gemisch bepinseln.
original peking ente rezept (5)5. Nach 5 Stunden kann die Ente dann in den Ofen geschoben werden. Und zwar bei 180 Grad für 20 Minuten. Nach den 20 Minuten wird die Ente einmal umgedreht und nochmal für 20 Minuten gebacken.Nachdem die Ente dann fertig ist, kann die Haut mit einem scharfen Messer in feine Scheiben geschnitten werden. Diese feine Haut wird dann mit verschiedenem Gemüse und einer Sauce in hauchzarte „Pfannkuchen“ eingerollt.

Nun kommt die Zubereitung der Sauce mit dem Gemüse. http://tingtingsnest.com/2013/sosse-fuer-die-knusprige-peking-ente/

Ähnliche Artikel:

6 comments

  1. Klingt ja aufwendig… ganze 5 stunden warten… und so gerne ich die knusprige Entenhaut und Ente auch esse, ich könnte mir nicht vorstellen, eine Ente mit Kopf und Füßen zu kaufen… oder sie „aufpusten“… da muss nur noch der Rumpf sein… sonst tut mir die Ente so leid… :/ Fische kann ich auch nur essen, wenn der Kopf vorher ab ist xD

    Lg

    1. Naja, es würde auch reichen, wenn nur der Hals noch da wär x)
      Aufpusten könnte man die Ente ja auch mit einer Pumpe 😀 Aber etwas aufwendig ist diese Zubereitung schon.
      Ich esse auch nicht gerne Tiere, wo der Kopf noch dran ist. Zwar weiß ich zwar, dass es eigentlich egal ist, Tier ist Tier, aber wenn man die Augen noch sieht, ist das Gefühl doch etwas anders…

  2. hallo ting ting
    habe herausgelesen, daß dein vater in deutschland ein restaurant hat. meine erste frage wäre ein rezept nach der pekingsuppe ( süß sauer suppe )die es in fast jedem chinesischem restaurant gibt.natürlich sind sie überall anders,aber wenn ich die grundsubstanzen wüßte, würde mir das schon weiterhelfen.
    2te frage:wie bekommt man bei der entenbrust die haut so knusprig.ich habe schon so viele versuche gemacht,sie waren fast alle lecker, aber kaum kross.
    3te frage:die tomatensuppe, wie macht man sie richtig.
    liebe grüße und vielen dank für eine antwort kerstin

  3. Hallo Kerstin,
    ich könnte dir leider nur die ungefähre Zubereitung der Peking Suppe sagen ohne Mengenangaben, da mein Vater das in einem riesigem Topf gemacht hat und auch nach Gefühl (und Erfahrung) gewürzt hat. Die Mengen waren bei ihm Eimer und Kiloweise…
    Ich versuche mal die Tage das Rezept so gut es geht zusammen zu kriegen.

    Wegen der Ente, da hatte ich dir damals hier ja schon geantwortet gehabt : )

    Bei uns im Restaurant gab es keine Tomatensuppe, von daher kann ich dir hierbei leider auch nicht helfen :-/