Ningbo versunken im Smog

Seit letzte Woche Montag schwebt über Ningbo ein riesiger Smognebel. Insgesamt sollen wohl 104 Städte in 20 Provinzen Chinas betroffen sein. An manchen Orten soll die Sicht schon bereits auf 10 Metern begrenzt sein. Diese Smogwolke kommt wohl aus dem Norden Chinas. Heute sollte sich eigentlich der Smog verziehen, wenn ich jedoch aus dem Fenster schaue, erkenne ich keinerlei Besserung. Noch immer ist Ningbo im Smog eingehüllt.ningbo smog
Am Anfang dachte ich, es sei nur ein normaler Nebel. Als ich jedoch erfuhr, dass dieser Nebel Smog ist und gefährlich sein soll, war ich ziemlich geschockt! Ich hätte auch nicht gedacht, dass dieser Smog so lange andauert. Aber etwas dagegen tun oder sich schützen kann man sich nicht wirklich. Viele Mensch laufen zur Zeit mit Mundschutz rum. Mich mit eingeschlossen. Aber um ehrlich zu sein, denke ich nicht, dass so eine Maske wirklich schützt. Die dreckige Luft kommt trotzdem durch. Aber naja, wenn man sonst nichts tun kann.

Wie gut, dass es sowas in Deutschland nicht gibt……

Ähnliche Artikel:

5 comments

  1. Das ging sogar hier durch die Medien. Die Feinstaubbelastung
    ist weit über den zulässigen Grenzen. (das geht übrigens in Deutschland auch, nur nicht mit den chinesischen Dimensionen)
    Ting Ting, mach jetzt bitte deine Fenster zu.
    Das ist wie im Horrorfilm. Wie kann da bitte Gemüse und Obst noch gesund sein ?

    1. Die Fenster sind zu, aber ob das wirklich etwas dagegen hilft…
      Mit dem Obst und Gemüse…da weiß ich auch nicht so recht, aber in Deutschland wird glaub ich auch nicht mit Pestiziden gegeizt und naja, ob das auch wirklich gut ist? 🙄

  2. Man, das sieht aber wirklich schlimm aus, richtig bedrohlich dieser „Nebel“. Da bin ich aber froh, dass bei uns die Sonne vom Himmel strahlt und ich den ganzen Tag draußen sein konnte (bei frischer Luft).
    Ich drücke Euch die Daumen, dass sich die Lage bald bessert und Ihr wieder frische Luft atmen könnt.
    Liebe Grüße, Ophelia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.