♨ Soße und Teig für die knusprige Peking Ente

Schwierigkeit:★☆☆☆☆Zubereitungszeit:25 Minuten
Zutatenbesorgung:★★☆☆☆

peking ente rezept

Das ist nun die Sauce zur vorherigen Ente und die Haut zum Umwickeln.

Zutaten für die Sauce:

100gSüße Bohnenpaste2ELÖl
1Gurke2ELSirup oder Zucker
1Lauchzwiebeln2ELWasser
1ELKochwein

1. Das Öl in den Wok geben. Die süße Bohnenpaste bei schwacher Hitze unter rühren kurz aufkochen lassen und dann den Sirup oder Zucker hinzu geben. Schließlich das Wasser und den Wein hinzu geben. Alles kurz aufkochen lassen.

2. Das Gemüse schneiden und in dünne Scheiben schneiden. Wer mag kann auch noch anderes Gemüse dazu schneiden.

——————————————————————————-

Ich glaube nur die wenigsten werden das Mungobohnenmehl kennen. Ich denke aber, man kann es auch gut durch anderes Stärkemehl ersetzen. Ob es geschmacklich etwas verändert, weiß ich nicht so recht.

Zutaten für die Teighaut:

100gMehl100gMungobohnenmehl
Wasser
peking ente haut (1)1. Das Mehl mit dem Mungobohnenmehl vermischen. Nun Wasser aufgießen, bis ein geschmeidiger Pfannkuchenteig (nicht zu dickflüssig) entstanden ist.
peking ente haut (3)2. Die Pfanne mit etwas Öl einfetten und auf den Herd auf eine niedrige Stufe stellen. Einen Esslöffel des Teigs nun in die Pfanne geben. Schnell den die Pfanne etwas schwenken, damit sich der Teig ausbreiten kann.
peking ente haut (7)3. Wenn die Oberfläche trocken ist, kann es einmal kurz gewendet werden. Danach kann man es schon heraus holen.
Fertig ist schon der Teig.
Nun kann es mit der Ente und der Sauce befüllt werden

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.