Das chinesische Laternenfest

Das Laternenfest 元宵节 [Yuánxiāo jié] wird am 15. Tag des 1. Mondmonats gefeiert und beendet das 15tägige Neujahrsfest. Das Laternenfest fällt jedes Jahr an eine Vollmond Nacht und ist zugleich die erste Vollmondnacht des chinesischen Neujahrs.
Traditionell wird dieses Fest in der Familie gefeiert. Je nach Gebiet variieren die Gebräuche etwas. Ich zähle mal die mir bekanntesten auf: Das aufsteigen lassen der Kong Ming Laternen.

Kong Ming Laternen seht ihr auf dem ersten Bild. Man kann sich die Laterne wie ein Mini-Heißluftballon vorstellen. Diese Laternen gibt es bereits seit ca. 2000 Jahren und wurden in China erfunden. Beim nächsten Mal werde ich mehr über die Laternen berichten, da ich sie doch sehr interessant finde.

Wenn man in die Weite schaut, sieht man ein Meer voller Laternen. Dieser Anblick ist wirklich wunderschön. Man sieht, wie die Laternen immer mehr in die Ferne rücken und irgendwann sehen sie wie kleine Sternchen aus die funkeln.

Lichtermeer
Lichtermeer

Es werden aber nicht nur Kong Ming Laternen in die Luft gelassen, natürlich hängen überall in der Stadt noch Laternen und viele laufen auch noch mit Handlaternen durch die Stadt.

Tangyuan Essen

tangyuan

Traditionell an diesem Tag werden Tangyuan gegessen. Auch mein Schwiegervater bestand heute darauf, dass jeder ein paar Tangyuan isst. Tangyuan (汤圆) klingt so ähnlich wie das Wort Tuanyuan (团圆), was so gut wie Zusammenkunft bedeutet. Die Familie soll also zusammen kommen und gemeinsam das Fest verbringen. Das Essen dieser Klebreiskugeln soll der Familie Glück bringen.

Dann gibt es noch so einige andere Traditionen, wie der Löwentanz, das Laternenrätseln und wohl noch so einiges mehr.

IMG_1112

Das Laternenfest in den nächsten Jahren:

  • 14.02.2014
  • 05.03.2015
  • 22.02.2016
  • 11.02.2017
  • 02.03.2018
  • 19.02.2019
  • 08.02.2020

Ähnliche Artikel:

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.