Die chinesische und deutsche Pünktlichkeit

Pünktlichkeit ist einer der Punkte, die die Deutschen auszeichnen. Zumindest denkt man so! Ich selbst bin immer sehr pünktlich, da ich nicht gerne Andere warten lasse. So war ich in Deutschland auch meistens diejenige, die zuerst am Treffpunkt ankam. Und eigentlich erwarte ich dies auch von Anderen, dass sie mich nicht zu lange warten lassen. Aber leider werde ich immer wieder enttäuscht. Da ich schon eine Weile nicht mehr in Deutschland war, spreche ich jetzt nur von den Deutschen in China. Dass die Chinesen mich immer total lange warten lassen, daran habe ich mich schon gewöhnt, die sind ja auch nicht grad bekannt für ihre Pünktlichkeit. Aber dazu gleich mehr. Wenn ich mich dann mit deutschen in China treffe, habe ich eigentlich immer erwartet, dass wenigstens diese mich nicht lange warten lassen.
HA! Schön wärs gewesen. Haben sich die deutschen in China etwa die Unpünktlichkeit der Chinesen abgeschaut?

Ist es zu viel verlangt zum verabredeten Termin zu erscheinen und nicht erst eine Stunde später? Wo bleibt die allzu bekannte deutsche Pünktlichkeit? In China ist mir noch NIE passiert, dass jemand zum verabredeten Termin pünktlich kam. Wirklich noch nie. Manchmal muss ich „nur“ ca.15 Minuten warten, das ist schon nicht schlecht! Manche ließen mich sogar schon eine ganze Stunde oder länger warten.
Ein SMS Beispiel (Dialog nur Sinngemäß hier abgetippt): Verabredung war um 13Uhr. Erste Sms um genau 13Uhr.

„Schaffe es nicht pünktlich, tut mir sehr leid, werde wohl etwas später ankommen“
(Ähm…ja danke…und wie viel ist später?)

„Ist kein Problem. Wann wirst du denn ca. da sein?“
„In ca. 15 Minuten“

(15 Minuten später….ich schaue Mich schon die ganze Zeit um, ob ich nicht ein westliches Gesicht entdecken kann…)
(….)
(Nach weiteren 5 Minuten)

„Bist du schon da?“

„Nein, mein Bus steht noch im Stau, weiß noch nicht, wie lange ich brauchen werde“

„Ah, ok. Ich warte dann“

Ein paar Minuten vor 14Uhr kam dann ein Anruf. Endlich war meine Verabredung da.
Ein mal hat man mich sogar komplett vergessen *hust* hätte ich demjenigen nicht ne Nachricht geschickt, wär er wohl gar nicht gekommen, lach.
Also von der deutschen Pünktlichkeit spüre ich in China nichts. Aber auch die deutsche Pünktlichkeit in Deutschland scheint auch nicht so präsent zu sein? Eine chinesische Freundin, die zur Zeit in Deutschland ist, „beschwerte“ sich bei mir, dass die Deutschen gar nicht so pünktlich seien. Werden die Deutschen etwa immer unpünktlicher? Oder liegt es daran, dass man sich ja „nur sowieso mit Chinesen trifft“, da braucht man nicht so pünktlich sein?

Die chinesische Pünktlichkeit

Ja..die chinesische Pünktlichkeit…das ist eigentlich schon ein Witz. Auch bei meinen Treffen mit Chinesen war noch nie jemand pünktlich. Heute wieder ein gutes Beispiel. Gestern sagte mir mein Kollege, dass ich ca. um 11Uhr da sein sollte. Aber auf jeden Fall vor 11.30Uhr. Ich war dann genau um 11Uhr da und stand danach noch 29 Minuten im Regen. Ja, mein Kollege kam noch vor 11.30Uhr, undzwar genau 1 Minute vorher! Danke! Wenn ich mich mit Chinesen treffe, nehme ich es selbst mit der Pünktlichkeit auch nicht so ernst und komme meistens einige Minuten später. Komischerweise bin ich dann aber immer noch zu früh dran 🙄 Die Chinesen sind aber auch nicht so für ihre Pünktlichkeit bekannt, wie die Deutschen..von daher…. Joa…mit diesem Beitrag will ich mich nicht beschweren, sondern nur mal so meine Erfahrungen mitteilen. Und zwar, dass ich merke, dass Unpünktlichkeit in meinem Umfeld wohl gerade ziemlich „IN“ wird? 🙄 Ist es bei mir Zufall, dass ich mich genau nur mit unpünktlichen Leuten treffe? Oder ist die deutsche Pünktlichkeit gar nicht mehr, was sie einmal war? Ich kann mich nicht erinnern, dass ich damals immer oft lange warten musste…

Ähnliche Artikel:

13 comments

  1. Haha, das kenn ich ganz gut. Ich versuche immer pünktlich zu sein, aber ich habe so eine Pechsträhne, dass ich grundsätzlich etwas später erscheine, egal wie früh ich los gehe. Meistens gibt es dann einen großen Anschiss und Standpauke, dass sowas überhaupt nicht geht. Aber! Wenn ich mal pünktlich erscheine, dann kommt immer die andere Seite zu spät! Und das ist ja immer selbstverständlich. Kann ja mal passieren, da wird kein Wort drüber verloren. 😀

  2. Hallo,
    habe gesehen, dass du dir meinen Blog angeschaut hast. Wie gefällt er dir denn ??
    Wenn du magst kannst du auch gern meinen Blog bei Blog-Zug bewerten. LG Sabrina 🙂 *

    1. Mh….? Wenn ich jetzt nur wüsste welcher Blog zu dir gehört… Beim Kommentare hinterlassen, gibt es ein Feld, wo du deine Website eintragen kannst. Hättest du deinen Link mal dort eingetragen 😉 So weiß ich doch gar nicht, welchen Blog du meinst…

  3. Mir war jetzt nicht unbedingt bekannt das Chinesen sich gerne verspäten. Allerdings kann ich auch nicht bejahen das die deutschen überpünktlich sind. Ich für meinen Teil schon, allerdings bin ich auch keine reinrassige deutsche. :’D
    Ich erinnere mich aber im Augenblick auch nicht an einen gravierenden Moment an dem ich sagen kann: „Boah war der unpünktlich“. 0: Lässt sich aber nicht abstreiten.
    Vielleicht werden wie immer unpünktlicher oder die Anforderungen an uns werden immer höher. Wer weiß. c:

  4. Ich vermute sehr stark, dass ich mich deshalb in Taiwan so wohl gefühlt habe. Die Entdeckung der Langsamkeit!! Auf einmal hat es keinen mehr interessiert, ob du 5 oder 10 Minuten zu spät kommst oder auch selbst mal warten musst. Für mich war das eine Steigerung von Lebensqualität… 😀

    1. Aaaaaalso Herr Dunkelangst,
      wenn wir uns mal irgendwann treffen sollten und du mich ne Stunde warten lässt, dann hau ich dich aber! :p

        1. Das Angebot nehme ich jetzt gerne an. Wenn dich deine Reise mal wieder nach Asien führt oder wir beschließen mal wieder nach Deutschland zu gehen, würde ich dich gern auf ein Kännchen Tee treffen 🙂

          1. Hallo Ting Ting,

            da sage ich jetzt auch von meiner Seite zu! Wo auch immer ich in Asien sein werde, ich gehe davon aus, dass ich dort einen Job haben werde. Die Flüge innerhalb Asiens sind günstiger als in Europa und so würde ich Dich und deinen Mann sehr gerne auf ein Kännchen Tee treffen. Sollte ich bis dahin vergeben sein, bringe ich meine Freundin/Frau ebenfalls mit. 🙂

            Ganz viele liebe Grüße

          2. Das ist mal ein Wort. Ich freue mich schon drauf Dich und dann hoffentlich auch mit Deiner zukünftigen mal zu treffen 🙂

  5. Ich hasse unpünktliche Leute.
    Wenn was dazwischenkommt, dann muss man sich rechtzeitig melden.
    ( und sich auch nicht was zusammenlügen)
    Auffällig ist, dass es immer dieselben Figuren sind, die zu spät erscheinen.
    Unhöflich und nicht akzeptabel.

    1. Ich finde auch, wenn man schon vorher weiß, dass man zu spät kommen wird, sich mindestens melden kann :-/ (außer man hat nicht die Möglichkeit dazu, aber das ist zur heutigen Zeit ja eher selten).
      Ich sehe das nicht immer ganz so ernst, nur etwas genervt bin ich schon 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.