♨ Xinjiang Lammspieße

Schwierigkeit:★☆☆☆☆Zubereitungszeit:30 Minuten
Zutatenbesorgung:★☆☆☆☆ Garmethode: Grillen

yang rou zhuarXinjiang ist ein autonomes Gebiet im Westen Chinas und wird überwiegend von Turkvölkern besiedelt. Die Mehrheit dort sind Muslime und  Essen kein Schwein. Dafür gibt es dort sehr viele leckere Lammgerichte.
Wenn ihr schon einmal in China wart kennt ihr bestimmt die Stände auf der Straße, die verschiedene Fleischspieße am Grill anbieten. Darunter sind die 羊肉串 [Yángròu chuàn] – Lammspieße sehr beliebt. Und die besten Lammspieße kommen aus Xingjiang

Zutaten:

Fettes und mageres LammfleischChilipulver
2ElMilchSalz
ZwiebelnZucker
Kümmel Pulverweißer Sesam
Kreuzkümmel GranulatSpieße

Yangrou Chuan Zubereitung:

image1. Das Lammfleisch in 1,5-2cm kleine Stücke schneiden. 2 El Milch und eine Hand voll Zwiebeln zum Fleisch geben. 15 Minuten marinieren lassen.
image2. Salz, Zucker, Kümmel Pulver, Kreuzkümmel Granulat, Chilipulver und Sesam dazu mischen. (Nicht geizen).
3. Spieße waschen und dann einweichen lassen.
image4. Die fertig marinierten Lammfleischstücke aufspießen und mit Olivenöl bestreichen. Danach nochmal mit der Gewürzmischung von Nr.2 würzen.
5. Es kann gegrillt werden oder im Backofen zubereitet werden. Im Backofen muss der Backofen auf 200 Grad vorgeheizt werden. 10-15 Minuten grillen lassen, bis es schön knusprig, saftig ist.

Ähnliche Artikel:

8 comments

    1. Hallo Ragnar,
      die Rezeptfotos mache ich nicht alle selbst.Besonders die Rezeptwünsche sind schwierig. Brauche da manchmal etwas Hilfe ^^“

  1. hallo ting ting,
    ich denke das rezept ist auch fuer mich gedacht. vielen dank,
    ich probiere es das naechste mal beim grillen aus.
    sag dir dann bescheid wie`s war.
    lg, dieter

  2. Die Spieße müssen nach dem Marinieren gewaschen werden? Wie stelle ich mir das vor? Unter den Wasserhahn? Zu schade um die Marinade.
    Ich hätte gerne so Lammspieße wie in China auf der Straße. Yangrou Zhuar 🙂

    1. Hallo Michael,
      also nur die Spieße (noch ohne Fleisch) sollen vorher gewaschen und eingeweicht werden 😉
      Ich vermute mal, du meinst dann diese Spieße? Die besten YangRouChuan kommen von XingJiang^^

  3. Hallo Ting Ting,
    Danke für die schönen Rezepte!
    Ich persönlich bin gerade mit einem Buch über „Hack“ beschäftigt. Ein chinesisches Hackfleischgericht wird bereits im Buch der Riten ILiGI)erwähnt, das Konfuzius zugeschrieben wird und aus so höfische Riten um 500 v. Chr. be-schreibt. «San», der Hackbraten findet sich unter den Rezepten der 8 köstlichen Gerichte:
    «Man nimmt gleich viel Rind-, Hammel- und Schweinefleisch, schneidet es ganz fein, tut die doppelte Menge Reis dazu, mischt es gut durch, macht daraus Frikandellen und brät sie»
    Da muss doch noch etwas in die heutige Zeit überliefert sein und etwas ähnliches, abgewandeltes existieren? Kennst Du so ein Rezept?

    Gruß
    Bernhard

    1. Hallo Bernhard,
      von so einem Gericht habe ich leider noch nie gehört. Habe versucht mal danach zu „googeln“, konnte aber auch nichts finden, was deiner Beschreibung entspricht.
      Hast du evtl. einen Namen zum Gericht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.