Home Original chinesische RezepteBaozi und Mantou ♨ Baozi in Igelform mit Erdnuss-Zucker-Füllung (Hua Sheng Bao)

♨ Baozi in Igelform mit Erdnuss-Zucker-Füllung (Hua Sheng Bao)

by Ting Ting

Baozi sind gedämpfte Teigtaschen und in China überall beliebt. Besonders oft werden sie zum Frühstück verspeist. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Füllungen. Heute stelle ich euch eine süße Version dieser Speise vor in einer ganz kreativen Form. Weitere Baozi und Mantou Rezepte findest du hier.

Alle Zutaten auf einem Blick

  • 500g  Mehl
  • 300g  Milch
  • 50g     Zucker
  • 5g Hefe
  • 60g gehackte Erdnüsse

Die Erdnüsse können auch mit anderen Nüssen ausgetauscht werden, z.B Cashew Nüsse. Wer mag kann auch einige Kokosflocken hinzufügen.

Baozi mit Erdnusszucker Füllung – Die Zubereitung

Die Hefe in etwas warmer Milch auflösen lassen, bis kleine Bläschen entstehen. Danach mit Mehl und warmer Milch vermischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

 

Anschließend den Teig abgedeckt für 30 Minuten gehen lassen. Ist der Teig auf etwa die doppelte Größe heran gewachsen nochmals kurz durchkneten und dann zu einer Schlangenform ausrollen und danach mit dem Messer kleine Stücke heraus schneiden.
Diese Stücke dann ausrollen und mittig die Erdnusszucker Füllung drauf geben. Das ganze schließen und oval formen. Eine Seite sollte dabei etwas angespitzt werden. Die Spitze Seite wird die Nase.
Mit einer Schere werden nun die Stacheln heraus geschnitten.
So sieht der fertige Igel aus. Jetzt kann man z.B. schwarzen Sesam benutzen um dem Igel Augen zu geben.
Die Dampfgarungsschale mit Öl einfetten oder mit Backpapier abdecken, damit die Baozi nicht daran kleben bleiben.  
Die Baozis abgedeckt in der Dampfgarungsschale noch 10 Minuten aufgehen lassen. Danach den Herd einschalten und ca. 12 Minuten Dampfgaren. Nach der Zeit den Herd ausschalten und weitere 5 Minuten stehen lassen ohne den Dampfgarer zu öffnen.
Die Igel Baozi am besten warm verzehren. Guten Appetit

Erdnuss-Zucker Baozi - Rezept zum Ausdrucken

Baozi sind gedämpfte Teigtaschen und in China überall beliebt. Besonders oft werden sie zum Frühstück verspeist. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Füllungen. Heute stelle ich euch eine süße… Baozi und Mantou ♨ Baozi in Igelform mit Erdnuss-Zucker-Füllung (Hua Sheng Bao) European Ausdrucken
Vorbereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.3/5
( 26 abgestimmt )

ZUTATEN

  •  500g  Mehl
  •  300g  Milch
  •  50g     Zucker
  •  5g Hefe
  •  60g gehackte Erdnüsse

ZUBEREITUNG

1.  Mehl, warme Milch und Hefe zusammen fügen und zu einem Teig verarbeiten.
2. Den Teig für 20 Minuten aufgehen lassen.
3. Den Teig zu einer langen Schlange formen und mit dem Messer kleine Stücke schneiden. Die kleinen Stücke ausrollen und mit der Erdnuss-Zucker-Mischung befüllen. Danach das ganze zu einem Igelkörper formen.
4. Mit einer Schere die Stacheln 'herauschneiden'
5. Dem Igel Augen verleihen mit schwarzem Sesam.
6. Dampfgarer einfetten und die Igel hinein geben. Nochmals 10 Minuten gehen lassen.
7. Herd einschalten und 12 Minuten dampfgaren lassen
8. Nochmal 5 Minuten im Dampfgarer stehen lassen, bevor es rausgeholt wird.

Das könnte dich auch interessieren

9 Kommentare

Peter 05/03/2013 - 06:30

iiihh sind die Spitz……für die Dinger braucht man wahrlich einen Waffenschein. Stell dir mal vor jemand kriegt so ein Teil ins Gesicht.. mein ja nur wegen den Stacheln und so,ne…

Reply
Ting Ting 29/03/2013 - 12:24

hehe, zum Glueck ist ja chinesisches Brot ziemlich soft, ich glaub da wuerden eher die Stacheln abbrechen, als dass man eine Delle im Gesicht abbekommen wuerde 😀
aber ziemlich spitz schauen die schon aus 😉

Reply
Rolf 22/06/2014 - 15:48

Das sind ja richtige Kunstwerke- unglaublich schön!

Reply
Micha 15/02/2015 - 06:00

Mann oh mann, ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.
Ich muss das unbedingt auch ausprobieren. Ich hoffe, ich bekomme das auch so schoen hin.