Home Modernes ChinaSchönheitsideale in China Das chinesische Schönheitsideal (Frauen) – Baifumei & Diaosi

Das chinesische Schönheitsideal (Frauen) – Baifumei & Diaosi

by Ting Ting
In China wird eine perfekte Frau als 白富美 – [baifumei] bezeichnet. bai=weiß, fu=reich, mei=hübsch. Eine perfekte Frau sollte also hellhäutig, reich und hübsch sein. Aber reicht das allein aus um eine baifumei zu sein? Es ist nicht nur das Aussehen allein. Eine Baifumei sollte viele gute Charakter Eigenschaften besitzen. Dazu aber gleich mehr. Das genaue Gegenteil von Baifumei ist 屌丝 – [diaosi], was schlichtweg Loser bedeutet. Eine Diaosi ist meistens arm, hässlich und das Benehmen spricht auch nicht für sich. 

Was verstehen Chinesen unter „hübsch“?

 Das wichtigste Merkmal einer schönen Frau ist die helle Porzellan Haut. Darum auch das ‚bai‘ in Baifumei. In Asien werden oft bleichende Cremes gekauft (z.B SK II Facial Treatment Essence*), anstatt wie in Europa Bräunungscremes. Im Sommer laufen die Frauen auch oft mit Sonnenschirmen rum, um nicht braun zu werden. Sonnenstudios wird man in China so gut wie keine finden können. 

Des Weiteren sind große Augen sehr begehrt. Viele Frauen haben keine Lidfalte, dadurch wirken die Augen im Vergleich zu europäischen Frauen klein. Sehr viele Frauen legen sich deshalb auch unter das Messer. 
Außerdem wollen die Asiatischen Frauen oft süß wirken, kindliche und bunte Kleidung ist hier also ganz normal und viel Haarschmuck ist auch angesagt. Viele Frauen reden auch mit einer übertriebenen kindlichen Stimme um süß zu wirken (Sajiao Verhalten). Natürlich soll eine hübsche Frau auch eine gute Figur haben, also schlank sein. 

Hier sehen wir ein Bild von einer Baifumei und einer Diaosi. Baifumei erkennt man allein schon an ihrer Haltung. Sie sitzt wie eine Lady. Diaosi hingegen ist es egal, was Andere von ihr halten. Sie sitzt dort, wie es ihr gerade bequem ist.

 

So beschreiben die Chinesen eine typische Baifumei und Diaosi

Das was ich nachfolgend schreiben werde haben die Chinesen original selbst so gesagt. Das ist deren Vorstellung, wie eine Frau sein sollte und wie nicht. Manches finde ich selbst ein wenig komisch, aber schaut selbst.

Eine Baifumei ist hellhäutig, hübsch und reich. Außerdem benimmt sie sich stets wie eine Lady. Auch auf Fotos wirkt sie immer elegant und lächelt nur dezent. Sie braucht sich nicht so extrem zu verstellen wie eine Diaos. Eine Diaosi ist meistens dunkelhäutig und arm. Ihr Benehmen ist schlecht. Was die Öffentlichkeit über sie denkt, ist ihr egal.
Egal wie müde Baifumei ist und egal wie anstrengend ihr Tag war, man wird Baifumei nie in einer unpassenden Pose sehen. Sie wirkt immer elegant und Damenhaft, was man von Diaosi nicht behaupten kann. Diaosi benimmt sich so, wie es ihr gerade recht ist. Ihre Umwelt beachtet sie dabei nicht.

Eine Baifumei gibt nicht an, sie zeigt nie extra ihr Hab und Gut in die Kamera. Wenn man mal was sehen sollte, ist es meist Zufall. Die Bilder von Diaosi sind meist mit Selbstauslösern erstellt und mit Photoshop bearbeitet. Ihr Gesicht ist nie vollkommen zu erkennen und meistens mit Gegenständen oder Haaren verdeckt.

Baifumei ist hinter der Kamera immer glücklich zu sehen! Sie zeigt stets ihre Sonnenseite und nicht ihre Trauer. Wenn diaosi nicht ihren Mund verdeckt, verformt sie gerne ihren Mund auf vielerlei Art und Weisen. Und schreibt irgendwelche Sätze auf ihr Bild.

Diaosi will sehnsüchtig ein eigenes Auto haben. Jedoch kann sie es sich nicht leisten. So erfüllt sie sich ihren Traum, indem sie Photoshop nutzt. So kann sie wenigsten auf Bildern ihren Traum träumen. Baifumei hingegen will gar kein Auto haben. Sie lässt sich lieber durch die Stadt chauffieren.

Es gibt noch viel mehr solcher kleinen Vergleiche, aber ich glaube, vieles ist wegen des Kulturunterschiedes nicht zu verstehen. Baifumei und Diaosi sind typische chinesische Begriffe und gehören bereits zur chinesischen Kultur dazu.
Eine Baifumei ist einfach etwas besonderes. Es wird auch gesagt, dass Baifumeis nur unter Baifumeis bleiben und sich nicht mit Diaosis abgeben.
Wie am Anfang aber bereits ist das alles sehr verallgemeinert. Es gibt bestimmt auch Ausnahmen. So ist jedenfalls die Vorstellung, wie eine perfekte Frau sein sollte. Wir wissen aber alle, dass es keine perfekte Frau gibt, oder? 😉

Quelle: http://pc.265g.com/kuso/1203/5852_1.ht

Das könnte dich auch interessieren

14 Kommentare

Das chinesische Schönheitsideal – Männer | Ting Ting's Nest 01/02/2013 - 14:29

[…] bei den Frauen gibt es auch bei den Männern zwei Begriffe für einen perfekten Mann und einen Loser. Der perfekte […]

Reply
Leon 21/02/2013 - 10:39

Und – wenn ich fragen darf – wozu zählst Du Dich? Bist Du eine Baifumei? ^_^

Reply
Ting Ting 24/02/2013 - 12:30

Ich würde sagen, dass ich keine bin. Ich bin leider nicht reich 😉 Und die anderen Punkte sind eher Ansichtssache ^^

Reply
Jens 01/12/2013 - 14:59

Ting Ting steht wohl eher über solchen Dingen 😉