Home Modernes ChinaLeben in China 10 Dinge, die in China Mangelware sind

10 Dinge, die in China Mangelware sind

by Ting Ting

Ich schreibe immer viel, was es in China gibt und in Deutschland nicht. Aber es gibt auch einige Sachen, die ich aus Deutschland vermisse. Ich nahm damals vieles für selbstverständlich. Vieles merkt man leider erst, wenn man es nicht mehr hat. Unter anderem:

  • die Ruhe in Deutschland. In China ist alles stets laut, der Lärmpegel ist extrem hoch. Manchmal werden um 1 Uhr morgens noch Feuerwerksraketen abgeschossen, was für mich unverständlich ist.
  • deutsche Süßigkeiten, wie Schokolade, Weingummis, Gebäck etc. Es gibt diese zwar hier auch, aber ich finde die schmecken nicht so gut wie in Deutschland. Dafür gibt es aber andere Süßigkeiten, aber davon erzähle ich ein anderes Mal.
  • „Normales“ Trinkwasser. In China hat das Wasser einen komischen Nachgeschmack. Ich trinke schon gar kein normales Wasser mehr, sondern nur noch Tee, damit es diesen komischen Geschmack etwas überdeckt. In Deutschland könnte man sogar Wasser aus dem Wasserhahn trinken, in China nicht vorstellbar ohne es einmal zu kochen. Außerdem gibt es hier kaum Kohlensäurehaltiges Wasser.
  • Apropo Kohlensäurehaltiges Wasser. Einmal hatte ich Lust auf Red Bull und habe mir eine Dose gekauft. Der Schock kam kurz darauf. Chinesische Red Bulls sind ohne Kohlensäure. Einfach ekelhaft…
  • Den geregelten Verkehr in Deutschland. In einem anderen Beitrag habe ich ja schon vom Verkehrschaos in China berichtet.
  • Gute Milchprodukte, wie Joghurts, Sahne, Käse etc. Es gibt so was zwar hier auch, aber wieder schmecken die etwas anders und sind leider auch überteuert.
  • Deutsches Frühstück. In China werden alle 3 Mahlzeiten warm gegessen. An Brot gibt es nur so komisches süßes Weißbrot und Belege wie Nutella, Salami habe ich noch keine gesehen. Lediglich Marmelade habe ich mal entdeckt, aber diese schmeckte irgendwie nach Erde. Cornflakes und Müsli und die dazugehörige Milch gibt es nur überteuert zu kaufen.
  • Die Freiheit auf alle Internetseiten zugreifen zu können. Wie ihr vielleicht wisst, wird in China vieles zensiert. YouTube, Facebook, Twitter und Google sind hier gesperrt. Google funktioniert bei mir noch, aber nur eingeschränkt.
  • Eine Heizung. In meiner Region gibt es keine Heizungen. Zwar hat fast jedes Haus eine Klimaanlage und diese Klimaanlage kann auch Wärme erzeugen, aber ich finde das ziemlich unangenehm.
  • Weihnachten. In China wird kein Weihnachten gefeiert. Zumindest nicht wie wir es aus Deutschland kennen. Weihnachtsmärkte oder weihnachtliche Süßigkeiten, wie Spekulatius, Lebkuchen und co. gibt es hier schon gar nicht.

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

iva shen 27/01/2013 - 07:55

Hi, sehr interessanter blog,. !

LG ,
Iva

Reply
Peter 04/05/2013 - 05:57

Kann man überhaupt soviel Gutes essen, ohne zuzunehmen? Viele Chinesinnen sind ja quasi Schlank geboren…

Reply
Ting Ting 03/05/2013 - 15:56

Mhh…ich gehoere dann wohl nicht zu denen, die schlank geboren sind 😀 Ich zaehle leider schon zu den dickeren in China T.T

Du hast aber Recht, die meisten Chinesen sind extrem duenn, man kann schon mager sagen (finde ich). Manche sagen, die Chinesen werden nicht dick, weil die nicht viel suesses essen, manche sagen auch einfach, dass sich die chinesischen Maedels extrem anstrengen nicht dick zu werden…ich weiss es nicht.
Ich bin eine Naschkatze und kann leider nicht auf naschereien verzichten xD Darum bin ich nicht so duenn, wie die anderen Chinesinnen… aber naja, Essen ist mir zu wichtig 😛

Reply
Eriinnye 05/06/2013 - 23:12

Was mich am meisten schockiert sind die gesperrten Seiten. Habe zwar von Youtube gehört, aber dass Facebook und Twitter auch gesperrt sind ist mir neu. Du warst doch sicher in Deutschland bei Facebook, womit bleibst du jetzt mit deinen Freunden/deiner Familie? in Kontakt?

Reply
Ting Ting 05/07/2013 - 00:12

weisst du…sogar dein Blog ist in China gesperrt (alle blogspot blogs). Mein Freund hat mir aber ein nettes Programm runter geladen, damit ich diese Sperre umgehen kann 😀
Aber erst nach einem Jahr China-Aufenthalt!
Naja, besser spaet als nie^^
Jetzt kann ich alle Seiten geniessen und konnte auch deine tolle Seite besuchen (auch wenn das Internet jetzt manchmal lahm ist). Zuvor habe ich mit meinen Freunden per Mail geschrieben. Am Anfang fand ich es ja ganz schlimm kein Facebook und co zu haben, aber ich habe mich jetzt irgendwie dran gewoehnt. Obwohl ich jetzt Zugriff auf Facebook habe, gehe ich selten rein.

Reply
Julia 16/09/2018 - 18:05

Also das mir YouTube usw habe ich mal gehört, das würde mich total irritieren. Und warmes Frühstück 🙈 ich esse ja auch mal Rührei und Spiegeleier aber so kein Brötchen mit Nutella mehr 😱 und Weihnachten … wie kann man das nur nicht feiern 😓 nein also klar andere Kultur aber wie sind ja auch sehr geprägt auf unsere Tradition. Ganz toller Artikel 🙂

LG Julia von https://www.meinzauberplatz.de

Reply
Ting Ting 19/09/2018 - 12:17

Haha, ja das mit dem warmen Frühstück ist schon so ein Ding. Ich habe meinen Schwiegereltern mal Müsli und Waffeln aus Deutschland mitgebracht. Die Milch vom Müsli haben die erstmal erwärmt und die Waffeln in der Pfanne angebraten 🙈 🙈 Ich konnte da reden wie ich will, er wollte es unbedingt warm haben 😀

Reply

Hinterlasse einen Kommentar