Home Modernes ChinaSchönheitsideale in China Schlankheitstest: „A4 Taille“ und „Iphone 6 Beine“

Schlankheitstest: „A4 Taille“ und „Iphone 6 Beine“

by Ting Ting

Hast du auch eine A4 Taille oder Iphone 6 Beine? Nach dem A4 Taillen Wahn in China kommt nun wieder ein neue Challenge. Und zwar der Schlankheitstest mit dem Iphone 6. Bei diesem Test werden die Beine aneinander gepresst und anschließend wird ein Iphone 6 aufs Knie gelegt. (Ja, es muss unbedingt ein Iphone 6 sein 🙄 ). Und wenn das Iphone die Beine vollkommen verdeckt, so hat man perfekte „Streichholzbeine“. Danach noch schön ein Foto von schießen und auf verschiedene Netzwerke Posten, damit auch jeder weiß, dass man Iphone 6 Beine hat. (Und ein Iphone 6 besitzt).

Die perfekte A4 Taille

Für diejenigen, die den Schlankheitstest mit der A4 Taille nicht mitbekommen haben, erwähne ich es hier auch kurz nochmal. Bei diesem Test wird gesagt, dass eine perfekte Taille eines A4 Blattes gleichen muss. Um dies zu überprüfen solle man lediglich mit einem A4 Blatt Maß an der Taille anlegen und schauen, ob es passt.  Passt das Blatt, so hat man angeblich ein perfektes Taillenmaß.

Ich frage mich, wieso bei solch vielen Mager-Wahn-Challenges eine Studie besagt, dass die Chinesen immer dicker werden?  Ich sehe wirklich überall nur magere Frauen umher laufen und bei solchen Challenges finde ich es kein Wunder, dass sich die jungen Frauen wahnsinnig machen.

Bildquelle: Weibo

Das könnte dich auch interessieren

16 Kommentare

Ragnar 07/04/2016 - 13:06

Fürchterlich, wie sich die Mädchen und jungen Frauen gegenseitig unter Druck setzten. Ich vermute einfach mal, dass es so ist. Oder hast Du den Eindruck, dass in China auch die Jungen und jungen Männer diesen Trend zu solchen „Schönheitsvorschriften“ unterstützen?

LG Ragnar

Reply
Ting Ting 09/04/2016 - 15:22

Hallo Ragnar,
ja, ich denke schon. Das alles gehört einfach etwas zum Schönheitsideal in China dazu. Einfach allen zeigen, was man denn für eine schöne Figur hat.
Es gibt noch viele solcher Challenges, wie einmal den Arm hintenrum den Bauchnabel berühren. Das heißt, man hat ne schlanke Taille.
Oder einen Stift unter die Brust „klemmen“. Wenn der Stift haften bleibt und auch noch sichtbar ist, hat man perfekte Brüste. Etc, etc…

Die Asiaten sind ja allgemein im Vergleich zu Westler eher kleiner und zierlicher (sowohl Frauen als auch Männer). Vielleicht kann man da solche Challenges auch nicht so gut übertragen.
Für mich als eine in Deutschland aufgewachsene Person empfinde viele Chinesinnen schon als viel zu mager, wobei viele Chinesen denken, „ja, das ist doch normal“.
z.B in Deutschland gelte ich wahrscheinlich als normal gewichtige. In China bekomme ich oft zu hören, dass ich dick geworden bin. Ist manchmal echt deprimierend, haha…

Reply
dieter 12/04/2016 - 12:48

hallo ting ting,
ich plädiere für A4 querformat. bild 2 & 3 (beine) kommen doch nicht von sportlicher bewegung, oder? hat sich doch auch im westen gezeigt, was das aus besonders jungen mädchen machen kann. lass dich bloss nicht ärgern, und bleibe genau so wie DU dich wohl fühlst.
dieter

Reply
Ting Ting 15/04/2016 - 15:23

Na, wahrscheinlich eher nicht 🙄
Hehe, danke für deine Worte ♥

Reply
Bammy 16/04/2016 - 21:54

Solange du den Wahn nicht mitmachst. Ich finde dich nämlich auch genau so toll, wie du bist 🙂

Reply
Horst-Dieter 16/04/2016 - 10:33

Hallo Ting Ting,

mein Eindruck ist eher, das Chinesinnen für sich das A3 Format zunehmend favorisieren. Das A4 Format scheint lediglich als Kritikvorlage beim Begutachten anderer Frauen durch Frauen/Männer zu dienen?
In DE sind wir weiter. Da scheint A3_quer die Wirklichkeit besser abzubilden?
Zukünftig wird mann wohl ins Museum gehen müssen, wer Qipao bewundern möchte. 😉

Reply
Ting Ting 20/04/2016 - 04:33

Meinst du, die Chinesen werden immer dicker? Oder immer mehr auf „dickere“ stehen?
Du hast schon recht, dass vieles als Kritikvorlage dient. Ist alles halt eine Idealvorstellung, wie der perfekte Körper einer Frau sein sollte.
Das mit dem Qipao, das ist ja leider genauso wie mit den anderen traditionellen Kleidungsstücken 🙁

Reply
Horst-Dieter 20/04/2016 - 08:46

Hallo Ting Ting,

mein Eindruck ist, das immer mehr Chinesen beiderlei Geschlechts es mit Übergewicht zu tun haben. Einige ganz gewaltig. Ja, auch Männer sollten auf Taille achten. Innere Werte sind ja lobenswert, nur sieht die das Auge nicht. Und etwas Ästhetik im Leben ist immer erfreulich, zumal damit auch die Gesundheit unterstützt wird. 🙂
Allerdings gleichzeitig wird für Frauen ein Schönheitsideal propagiert, das nur die Wenigsten erreichen können, weil unnatürlich. Das es Frauen gibt, die von Natur sehr schlank sind, bestätigt nur die Regel.
Selbst ein Qipao würde an diesem dünnen Schönheitsideal nicht wirklich gut aussehen, obwohl er für schlanke Frauen gemacht zu sein scheint. 😉
Ich denke, es wird sich früher oder später wieder einpendeln. Wäre zu hoffen. 😉

Reply
Maricel