Home Original chinesische RezepteBaozi und Mantou ♨ Chashao Bao/ Cha Siu Bao

♨ Chashao Bao/ Cha Siu Bao

by Ting Ting

叉烧包 [Chāshāo bāo] Chashao Bao, Eine Spezialität der kantonesischen Küche, oder auch bekannt als Cha Siu Bao. Der Teig der Baozis im Norden Chinas sind im Vergleich zu den Baozis im Süden eher fest und geschmacksneutral. Cha Siu Bao hingegen schmecken süßlich und ist sehr fluffig. Gefüllt werden diese Baozis mit BBQ Fleisch, namens Cha Shao Rou. Das Rezept Cha Shao Rou findet hier auch auf dieser Seite. Dafür wird die Lee Kum Kee Char Siu Sauce benötigt.

Alle Zutaten auf einem Blick

280g Low Gluten Flour 200g Cha Shao Fleisch 140g Maisstärke*
5g Hefe 10g Lauch 40g Schweinefett
40g Zucker 1EL Helle Sojasauce* Ingwer Scheiben
10g Backpulver Sesam Öl* 2EL Oystersauce*
150ml Wasser Kochutensil: Bambusdämpfer*
Sesam Öl Helle Sojasauce Oystersauce Bambusdämpfer

 

Cha Shao Bao – Die Zubereitung

  1. Die Hefe in 150ml warmem Wasser auflösen und für 5 Minuten stehen lassen. Mehl, Maisstärke, Schweinefett, Zucker miteinander vermischen. Das Gemisch dann mit dem Hefe-Wassergemisch vermischen und alles zu einem weichen Teig kneten.
  2. Mit einer Frischhaltefolie alles verschliessen und warten, bis der Teig ca. doppelt so gross wie vorher geworden ist. Es sollte nun wie eine Wabenstruktur ausschauen. Nun sanft den Teig drücken, um die Luftblasen zu entfernen.
  3. Den aufgegärten Teig ausrollen und das Backpulver gleichmäßig drüber streuen und etwas Sesamöl hinzu geben und weiter drücken. Etwas kneten und nochmal 15 Minuten mit Folie bedecken und danach nochmal etwas kneten.
4. Cha Shao Schweinebauch und Cha Shao Schweinelende im Verhältnis 1:1 nehmen und in kleine  Würfel schneiden.
  5. Etwas Öl in den Wok geben und erhitzen, die Schweinewürfel, 2 Esslöffel Ausernsauce, 1Esslöffel Sojasauce hinzugeben und alles gleichmäßig rühren.
6. Fleisch aus dem Wok herausnehmen und Lauch, Ingwer und Wasser zum Fleisch hinzufügen.

 

  7. Den Teig in kleine Portionen aufteilen, zu mitteldicken Scheiben ausrollen und die Fleischmischung in die Mitte geben.
8. Nun die Baozis schliessen, aber nicht wie bei anderen Baozis macht man Baozis aus Kanton nicht ganz zu, in der Mitte bleibt eine kleine Öffnung.

 

9. Die Baozi in den Bambusdämpfer geben und für 20-30 Minuten nochmal ruhen lassen. Die Baozis gehen hier nochmal schön auf. Danach gebt ihr den Bambusdämpfer mit  Topf auf den Herd und schaltet auf die höchste Flamme. Wenn das Wasser im Dämpfer brodelt,  die Flamme etwas runterschalten und für 15min dämpfen lassen. Nach den 15min die Flamme ganz abschalten und weitere 2-3min stehen lassen, bis ihr es öffnet.

Wusstest du, …

Baozis schmecken meiner Meinung nach am besten, wenn man sie in einem Bambusdämpfer dämpft. Wenn ihr die Cha Siu Bao im Winter herstellen solltet, legt bei Schritt 9. beim Ruhen den Korb über warmes (nicht heiß) Wasser. Die Baozis können bei warmer Umgebungstemperatur und höherer Luftfeuchtigkeit besser aufgehen.

Cha Shao Bao / Cha Siu Bao

叉烧包 [Chāshāo bāo] – Chashao Bao, Eine Spezialität der kantonesischen Küche, oder auch bekannt als Cha Siu Bao. Der Teig der Baozis im Norden Chinas sind im Vergleich zu den Baozis im… Baozi und Mantou ♨ Chashao Bao/ Cha Siu Bao European Ausdrucken
Für: 4 Personen Vorbereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.9/5
( 24 abgestimmt )

ZUTATEN

  • 280g Low Gluten Flour
  • 5g Hefe
  • 10g Lauch
  • 40g Schweinefett
  • 40g Zucker
  • Ingwer Scheiben
  • 10g Backpulver
  • 150ml Wasser

ZUBEREITUNG

Zubereitung des Teigs

  • Hefe in 150ml warmem Wasser auflösen und für 5 Minuten stehen lassen.
  • Mehl, Maisstärke, Schweinefett, Zucker miteinander vermischen. Das Gemisch dann mit dem Hefe-Wassergemisch vermischen und alles zu einem weichen Teig verkneten.
  • Mit einer Frischhaltefolie alles verschließen und auf die doppelte Größe aufgehen lassen.
  • Den Teig sanft drücken, um die Luftblasen zu entfernen.
  • Den aufgegärten Teig ausrollen und das Backpulver gleichmäßig drüber streuen, etwas Sesamöl hinzu geben und weiter drücken.
  • Nochmal 15 Minuten mit Folie bedecken und danach nochmal etwas durchkneten.

Zubereitung der Füllung

  • Cha Shao Schweinebauch und Cha Shao Schweinelende im Verhältnis 1:1 nehmen und in kleine  Würfel schneiden.
  • Etwas Öl in den Wok geben und erhitzen, die Schweinewürfel, 2 Esslöffel Ausernsauce, 1Esslöffel Sojasauce hinzugeben und alles gleichmäßig verrühren.
  • Fleisch aus dem Wok herausnehmen und Lauch, Ingwer und Wasser zum Fleisch hinzufügen.

Die Befüllung

  • Den in kleine Portionen teilen und zu mitteldicken Scheiben ausrollen.
  • Die Fleischmischung in die Mitte geben.
  • Die Baozis schliessen.
  • Die Baozi in den Bambusdämpfer geben und für 20-30 Minuten nochmal ruhen lassen.
  • Danach den Bambusdämpfer mit Topf auf den Herd geben und auf die höchste Flamme stellen. Wenn das Wasser im Dämpfer brodelt,  die Flamme etwas runterschalten und für 15min dämpfen lassen. Nach den 15min die Flamme ganz abschalten und weitere 2-3min stehen lassen, bis ihr es öffnet.
 

Die mit Sternchen(*) gekennzeichneten links sind Provisionslinks und verweisen explizit auf bestimmte Produkte. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden. Damit könnt ihr mich und meine Seite ein wenig unterstützen. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten.
Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Kochen ^‿^

Das könnte dich auch interessieren

8 Kommentare

christel merten 10/02/2014 - 04:46

hallo meine Liebe, habe gerade die Bilder von Nigbo auf deiner Seite gesehen und bekomme etwas Fernweh. Letztes Jahr war ich 2 Monate in Ningbo, ich vermisse das Essen sehr. Viele Liebe Grüsse nach Ningbo aus Deutschland.
Über deine Rezepte freue ich mich, so kann ich etwas Ninbo in meine Küche bringen,Bilder ansehen und an NIngbo denken.

liebe Grüsse an das Hospital n 2

Reply
Ting Ting 12/02/2014 - 20:50

Hallo Christel,
vielen lieben Dank für dein Kommentar. Am Hospital Nr.2 fahre ich jeden Tag vorbei, heh.
Schade, dass man sich nicht gesehen hat.
Viele grüße zurück nach Deutschland! : )

Reply
Janine 01/07/2014 - 08:15

Hallo Ting Ting!

Deine Seite ist Super!
Komme Ursprünglich aus Düsseldorf wo ja ein kleines Heim der Japaner ist. Dort gibt es wie du weißt ja auch viele Asiatische Restaurants und Läden. Haben dort in einer Bäckerei die Cha Siu Bao probiert, himmlisch!

Meine Frage nun: Wieviel Mehl/Hefe/Wasser nimmst du für ca. 4-6 Baozi?

lg Janine

Reply
Ting Ting 01/07/2014 - 18:21

Hallo Janine,
danke für dein Kompliment! : )
In Düsseldorf war ich auch schon oft, wusste bis heute aber nicht, dass es dort eine Bäckerei gibt, die das anbietet 😯
Ich habe das Rezept jetzt etwas bearbeitet, vielleicht ist es jetzt etwas einfacher? In China gibt es so ein spezielles Mehl, was extrem fluffig wird, habe aber kein deutsches Wort dafür gefunden, sondern nur ein englisches…habe es oben daneben geschrieben. Die Zutaten da oben reichen ca für 4 Leute. Je nachdem wie groß du die Baozis machst, kriegst du unterschiedlich viele raus (ca. 10-12?). Kannst ja mal mit der hälfte der Menge versuchen.
Ich glaube aber, dass du die auch gut einfrieren kannst, wenn du zu viele gemacht hast. Im Asialaden in Deutschland habe ich jedenfalls immer welche im Gefrierfach gesehen.

Reply
dieter 06/08/2015 - 19:45

hi ting ting,
habe nun meine ersten baozis verdrückt. yippie, wirklich lecker. habe zwar die seitlichen linien nicht so hinbekommen, aber ich fand sie schön und super im geschmack.
(gut das ich für meine mutter zwetschkenknödel drehen musste, he, he )
der teig schmeckt genau wie böhmische knödel. hab ich immer in prag gegessen mit ente und gedünstetem weisskraut. werde jetzt eine versuchsreihe starten.
italienisch wie pizza, griechisch mit schafkäse, spinat und ei und ich denke sogar der schwäbische zwiebelkuchenbelag mir speck, zwiebel und sauce royal sollte super passen. hättest du vielleicht eine klassische chinesische füllung mit entenfleisch für mich , und ich habe gehort es soll auch frittierte baozis geben ?
lg, dieter

Reply
Ting Ting 06/08/2015 - 21:51

Hallo Dieter,
da hast du ja viel vor 😀
Baozis mit Entenfüllung habe ich jetzt noch nie probiert, aber habe einige Rezepte schon gesehen. Ich werde mir dann evtl. eines aussuchen und ausprobieren / reinstellen^^
Frittierte Baozis.. davon habe ich jetzt noch nie was gehört…stelle ich mir auch etwas ölig vor :0 Aber es gibt gebratene Baozis, vielleicht meintest du ja das?
Diese gebratenen Baozis sind etwas kleiner, als normale Baozis und werden in einer riesigen Pfanne gebraten. Auch sehr lecker! 🙂

Reply
dieter 06/08/2015 - 20:55

ach ja, noch ein tipp von mir.
wenn du das nächste mal gulasch kochst solltest du es mal mit nicht gefüllten baozi probieren. sehr lecker !
lg

Reply
Hannes 23/03/2019 - 00:33

Hallo Ting Ting,

Seit ich mit meiner Freundin letztes Jahr in Vietnam auf Urlaub war, suche ich hierzulande die besonderen Baozi, die ich an einer Garküche in Saigon/Ho-Chi-Minh-City probiert habe. Leider konnte ich die spezielle Sorte mit süßlichem Teig und der pikanten, dunklen Grill-Schweinebauch-Füllung nirgendwo finden. Dieses Rezept klingt aber so, als könnten es genau die gesuchten Baozi sein! Mal sehen, ob uns die Zubereitung gelingt…
Danke jedenfalls für dieses tolle Rezept und den generell sehr schönen Blog.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.