Home Original chinesische RezepteRindfleisch Rezepte ♨ In Sauce gekochtes Rindfleisch – jiang niu rou

♨ In Sauce gekochtes Rindfleisch – jiang niu rou

by Ting Ting

酱牛肉 [Jiàng niúròu] , wörtlich übersetzt Saucen Rindfleisch, kann man als kalte Vorspeise verzehren, z.B mit Sojasauce, Chiliöl und Reisessig als Dipping Sauce oder passt auch gut warm zu Nudelsuppen.

Alle Zutaten auf einem Blick

650g Rinderbeinscheibe ohne Knochen 7Stk. Kandiszucker*
Scheiben Ingwer Etw. Salz
Knoblauchzehen Etw. Kochwein*
2 Lauchstangen etw. Helle Sojasauce*

Gewürze

Sternanis* 10g  Gewürznelken
Gewürzloorbeeren 10g Engelwurz
5  Getrocknete Chili* 10g  Szechuanpfeffer*

 

Jiang Niu Rou – Die Zubereitung

Gewürznelken, Engelwurz, Kandiszucker, Szechuanpfeffer, Sternanis, Gewürzlorbeeren, Getrocknete Chili zusammen auf einem Teller bereit halten.
Ingwer, Lauch und Knoblauch auf einem anderen Teller bereit halten.
Rindfleisch gut waschen, danach mit einer Gabel kleine Löcher einstechen, damit das ganze leichter zu marinieren ist.
Rindfleisch in einen Behälter legen. Ingwer, Knoblauch und Lauch hinzufügen. Danach Salz, Sojasauce und Reiswein nach Geschmack hinzu geben. Alles gut vermischen und 2 Stunden marinieren lassen.
In den Wok ein wenig Öl geben. Bei kleiner Flamme den Kandiszucker hinzu geben. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat ein wenig Wasser hinzu geben.
Danach das marinierte Rindfleisch in den Wok geben. Die Flamme hoch schalten. Den weißen Schaum an der Oberfläche entfernen. Danach alle Gewürze mit in den Topf geben und bei mittleren Hitze köcheln lassen. Wenn man mit die Stäbchen schon sehr leicht in das Fleisch stechen kann, kann der Herd ausgeschaltet werden.
Das gekochte Rindfleisch im Topf lassen und natürlich abkühlen lassen. Das Gekühlte Fleisch herausnehmen und in dünne Scheiben schneiden. Alles hübsch auf einem Teller anrichten und mit frischen Korianderblättern bestreuen. 

In Sauce gekochtes Rindfleisch - Rezept zum Ausdrucken

酱牛肉 [Jiàng niúròu] , wörtlich übersetzt Saucen Rindfleisch, kann man als kalte Vorspeise verzehren, z.B mit Sojasauce, Chiliöl und Reisessig als Dipping Sauce oder passt auch gut warm zu Nudelsuppen. Alle… Rindfleisch Rezepte ♨ In Sauce gekochtes Rindfleisch – jiang niu rou European Ausdrucken
Vorbereitungszeit: Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.5/5
( 15 abgestimmt )

ZUTATEN

  • 650g Rinderbeinscheibe ohne Knochen
  • Scheiben Ingwer
  • 10g Engelwurz
  • Gewürzloorbeeren
  • Etw.Salz
  •  Knoblauchzehen
  • 2 Lauchstangen
  • 10g Gewürznelken

ZUBEREITUNG

  • Rindfleisch gut waschen, danach mit einer Gabel kleine Löcher einstechen.
  • Rindfleisch in einen Behälter legen. Ingwer, Knoblauch und Lauch hinzufügen. Danach Salz, Sojasauce und Reiswein nach Geschmack hinzu geben. Alles gut vermischen und 2 Stunden marinieren lassen.
  • In den Wok ein wenig Öl geben. Bei kleiner Flamme den Kandiszucker hinzu geben. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat ein wenig Wasser hinzu geben.
  • Ds marinierte Rindfleisch in den Wok geben. Die Flamme hoch schalten.
  • Den weißen Schaum an der Oberfläche entfernen.
  • Alle Gewürze mit in den Topf geben und bei mittleren Hitze köcheln lassen.
  • Wenn man mit die Stäbchen schon sehr leicht in das Fleisch stechen kann, kann der Herd ausgeschaltet werden.
  • Das gekochte Rindfleisch im Topf lassen und natürlich abkühlen lassen.
  • Das Gekühlte Fleisch herausnehmen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Alles hübsch auf einem Teller anrichten und mit frischen Korianderblättern bestreuen.

Die mit Sternchen(*) gekennzeichneten links sind Provisionslinks und verweisen explizit auf bestimmte Produkte. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden. Damit könnt ihr mich und meine Seite ein wenig unterstützen. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten.
Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Kochen ^‿^

Das könnte dich auch interessieren

5 Kommentare

Norbert 13/05/2016 - 14:22

Liebe Ting Ting,
Du hast eine schöne Auswahl von Rezepten und eine tolle Website.
Ich würde mich freuen wenn Du mal das Rezept für:“Doppelt gegartes Schweinefleisch“
und „Gebratene Nudeln mit Hühner-, Schweine- oder Rindfleisch“ reinstellst. Letzteres kenne ich aus
den deutschen Chinarestaurants. Vielen Dank.

Reply
Ting Ting 15/05/2016 - 13:15

Hallo Norbert,
meinst du mit dem doppelt gegarten Schweinefleisch „huiguorou“? Unten ein Bild von. Das könnt ich reinstellen. Falls es das nicht ist, stell doch bitte mal ein Bild von rein^^ Ein anderes Gericht fällt mir zu dem Namen gerade leider nicht ein.

Die Nudeln habe ich auf meiner Liste vermerkt. Versuche ich bei Gelegenheit reinzustellen 🙂

Reply