Home Original chinesische RezepteSüßspeisen / Snacks ♨ Wassermelonen Getränk mit Tapioka Kügelchen

♨ Wassermelonen Getränk mit Tapioka Kügelchen

by Ting Ting

In China ist der Perlenmilchtee, oder in Deutschland auch als Bubble Tea bekannt, sehr verbreitet. Manch einer wird sich vielleicht noch an den damaligen Ansturm an Bubble Tea Geschäften erinnern und die Teesorten mit den witzigen Gummi Kügelchen. Tapioka Kugeln benutzt man in China in vielerlei Desserts, wie z.B. 西米露 (Xī mǐ lù), welches aus der Hong Kongnesischen Küche stammt.

Ich stelle euch heute ein schönes sommerliches Rezept vor mit kleinen Tapioka Kügelchen und Wassermelonen. Ich denke, wer damals die Tapioka Kügelchen in den Bubble Teas schon gerne mochte, wird dieses Rezept gefallen. Für alle anderen sind die Kugeln evtl. noch etwas gewöhnungsbedürftig beim ersten Mal.

Alle Zutaten auf einem Blick

  • 500g Wassermelone
  • Zucker/Honig nach Belieben

Xi Mi Lu – Die Zubereitung

Einen Topf mit Wasser auffüllen und aufkochen lassen. Die Tapioka Perlen hinzu geben und so lange köcheln, bis sie durchsichtig sind. Danach abkühlen lassen.
Die Wassermelone in einen Mixer geben und mixen. Danach das gemixte durch einen Sieb geben und den Saft abfangen.
Die Tapioka Perlen in einer Schüssel anrichten und dann den Saft der Wassermelone hinzu geben. Je nachdem wie süß die Wassermelone ist, kannst du noch ein wenig Honig oder Zucker hinzu geben.
Das ganze mit einigen ausgestochenen Wassermelonenstücken und Minzblättern verzieren

Wassermelonen Getränk mit Tapioka Kügelchen

In China ist der Perlenmilchtee, oder in Deutschland auch als Bubble Tea bekannt, sehr verbreitet. Manch einer wird sich vielleicht noch an den damaligen Ansturm an Bubble Tea Geschäften erinnern… Süßspeisen / Snacks ♨ Wassermelonen Getränk mit Tapioka Kügelchen European Ausdrucken
Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 4 abgestimmt )

ZUTATEN

  • 500g Wassermelone
  • Zucker/Honig nach Belieben

ZUBEREITUNG

1. Topf mit Wasser auffüllen und aufkochen lassen. Tapioka Perlen hinzu geben und köcheln, bis sie durchsichtig sind.
2. Die Tapioka Perlen abkühlen lassen.
3. Wassermelone in einen Mixer geben und mixen. Danach das gemixte durch einen Sieb geben und den Saft abfangen.
4. Tapioka Perlen in einer Schüssel anrichten und den Saft der Wassermelone hinzu geben.  Ggf mit Zucker oder Honig süßen.
5. Mit einigen ausgestochenen Wassermelonenstücken und Minzblättern verzieren.

Die mit Sternchen(*) gekennzeichneten links sind Provisionslinks und verweisen explizit auf bestimmte Produkte. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden. Damit könnt ihr mich und meine Seite ein wenig unterstützen. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten.
Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Kochen ^‿^

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

Simone Stein 23/06/2014 - 15:52

Das ist sooo schoen und sooo kreativ, davon lasse ich mich gerne inspirieren. Wirklich eine Augenweide, und das Auge ist ja nun mal mit.
Tausend Dank fuer diesen Post.

Reply
Claudia 19/08/2018 - 09:50

Das sieht sehr erfrischend aus. Und schon wieder stolpere ich über Tapioka. Was ist das eigentlich genau? Erinnert mich irgendwie an Sago. Liebe Grüße Claudia

Reply
Ting Ting 24/08/2018 - 17:14

Tapioka sind getrocknete Maniokwurzeln. Die Kugeln selbst schmecken eigentlich nach fast gar nichts und haben eine Gummiartige Konsistenz.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar