Home FoodKuriose Delikatessen Kann man Seesterne essen und wie schmecken Sie?

Kann man Seesterne essen und wie schmecken Sie?

by Ting Ting

Denkt man an Seesterne, kommen einen bestimmt erstmal schöne sonnige Sandstrände am Meer in den Sinn. Aber nicht, dass diese noch auf den Essteller landen können. In Ostasien stehen Seesterne auf dem Speiseplan. Viele werden jetzt wahrscheinlich aufschreien, dass man das doch nicht essen könne, aber so probier freudig ich bin, habe ich sie beim letzten Buffet Besuch in China mal gekostet. Aber kurz vorweg noch, Seesterne essen nicht alle Chinesen, sie stehen nicht auf dem chinesischen Alltagsspeiseplan. Selbst viele Chinesen haben es noch nie probiert und manche finden es auch etwas kurios.

Wie isst man Seesterne?

Seesterne haben ja, wie man weiß, eine sehr harte Schale. Die Schale ist natürlich nicht essbar. Dass essbare „Fleisch“ befindet sich im inneren des Seesterns gut verborgen. Um daran zu kommen bricht man dem Seestern erstmal ein Bein ab. Danach hebelt man mit den Fingern die Schale am mittleren Spalt der Füße auf. (das ganze ist eine ganz schöne Fummelarbeit). Das grüne/ braune oder manchmal auch gelbliche, was weiter unten auf dem Bild zu sehen ist, ist das essbare Teil des Seesterns. Die Konsistenz ist schwer zu beschreiben… Es ist kein Brei aber auch nicht hart.

Und wie schmecken Seesterne?

Ich persönlich finde ja, dass das Fleisch wie harte krümelige Butter mit Knoblauchgeschmack schmeckt. Vielleicht war das auch nur wegen der Kochvariante des Restaurants? Weiß ich leider nicht so genau. Ich denke Meeresfrüchte Liebhaber werden vielleicht gefallen daran finden. Ich mag generell ja nicht so gern Meeresfrüchte, von daher war das nicht so ein Highlight für mich. Manche sagen auch, dass Seesterne ähnlich schmecken wie Seeigel. Wobei ich Seeigel selbst noch nie probiert habe, kann also damit leider nicht gute Vergleiche ziehen.
Und habe ich dich auf den Geschmack gebracht? Oder hast du gar schon einmal Seestern probiert? Teile hier doch deine Erfahrung!

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

Danny 13/02/2020 - 21:14

Keine Esxpertise zum thema, keine Referenzen und Sinvolle vergleichsmöglichkeiten und trotzdem ne Beschreibungmit Informationsgehalt hinbekommen bei der ich nich das Gefühl hab was vom Pferd erzählt bekommen zu habensondern nen fundierten Bericht, Respekt, Klasse gemacht.
(Vom Pferd dann vielleicht in nem anderen esstest)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.