Die verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Osaka

Osaka  hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten und  ist die drittgrößte Stadt in Japan nach Tokyo und Yokohama mit 2,6 Millionen Einwohnern. Da fiel es mir richtig schwer zu entscheiden, welche ich besuchen wollte und welche nicht. Allgemein kann ich sagen, dass mir Osaka richtig gut gefallen hat. Welche Sehenswürdigkeiten es in Osaka gibt und was meine persönliche Meinungen dazu sind, könnt ihr hier erfahren.  

Osaka Castle

Die Burg von Osaka gehört zu einen der beliebtesten Fotomotiven der Stadt. Egal ob bei Tag oder bei Nacht. Von daher könnt ihr euch eigentlich darauf gefasst machen, dass dieser Touristenort immer gut besucht ist. Es lohnt sich also besonders früh dort anzukommen, wenn ihr gute Bilder machen wollt mit wenig Menschen.
In einem weitläufigen Park, umgeben von Festungsmauern, ist das achtgeschossige Hauptgebäude das Highlight. Im Burg Inneren befindet sich ein Museum und auf der obersten Etage eine 360° Aussichtsplattform. Mir persönlich hat das Museum aber nicht sonderlich gut gefallen. Mehr dazu könnt ihr in meinem kompletten Reisebericht nachlesen.

Infos

Öffnungszeiten: 9:00 bis 17:00 Uhr

Eintritt Burg: 600Yen
Eintritt Garten: 200Yen (350Yen in der Kirschblütenzeit)

Anschrift: 1-1 Osakajo, Chuo Ward, Osaka, Osaka Prefecture 540-0002, Japan

Anfahrt: Mit der Tanimachi Subway Line und Chuo Subway Line bis Tanimachi 4-chrome Station (gibt mehrere Möglichkeiten)

Hotels* in der Nähe von Osaka Castle

Osaka Castle

Burg Osaka

Eines der bekanntesten Burgen Japans, welches in 8 Stöcken aufgebaut ist. Auf der obersten Etage befinget sich eine Aussichtsplattform, von dem man eine wunderschöne 360° Aussicht auf Osaka hat.
Erfahre mehr

Dotonbori Area

Mein persönliches Highlight in Osaka ist Dotonbori. Das lebhafte Unterhaltungsviertel von Dotonbori ist Osakas berühmtestes Reiseziel und für seine knalligen Neonlichter, extravaganten Beschilderungen und die große Auswahl an Restaurants und Bars bekannt. Das Viertel beeindruckt mit seiner Verrücktheit und entfaltet seine Pracht besonders am Abend, wenn die Lichter an gehen.
Wer nach Osaka reist, sollte diesen Ort nicht verpassen. Nicht nur wegen seiner Einzigartigkeit sondern auch aufgrund der kulinarischen Spezialität, was dort angeboten wird.

Infos

Der Name „Dotonbori“ bezieht sich sowohl auf den Dotonbori-Kanal als auch auf die Dotonbori-Straße, die parallel zum Südufer des Kanals verläuft.
Am einfachsten ist das Viertel zu erreichen, wenn ihr an der Namba Station aussteigt. Von dort aus beträgt der Fußweg noch knappe 4 Minuten.
Hotelsin der Nähe von Dotonbori

Dotonbori Area

Dotonbori

Das lebhafte Unterhaltungsviertel von Dotonbori ist Osakas berühmtestes Reiseziel und für seine knalligen Neonlichter, extravaganten Beschilderungen und die große Auswahl an Restaurants und Bars bekannt.
Erfahre mehr

Kaiyukan Aquarium Osaka

Kaiyukan (海遊館) ist eines der größten Innenaquarien der Welt. Das Aquariumbefindet sich in der Bucht von Osaka im Tempozan Harbour Village. Die Hauptattraktion dort ist der riesige Walhai mit 12-13 Metern. Es war das erste mal, dass ich ein Aquarium besucht habe. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Man beginnt die Besichtigung des Aquariums im 8. Stock und schraubt sich langsam um den zentralen Tank herum. Einige Tanks erstrecken sich über mehrere Etagen, so dass die Meeresbewohner aus verschiedenen Tiefen und Perspektiven beobachtet werden können.

Öffnungszeiten: 10:00-20:00  (variieren je nach Saison)

Infos

Eintritt: 2300Yen

Anschrift: 1-1-10 Kaigandori, Minato-ku, Osaka City 552-0022, Jap

 

Kaiyukan Aquarium

Dotonbori

Kaiyukan (海遊館) ist eines der größten Innenaquarien der Welt. Man beginnt die Besichtigung des Aquariums im 8. Stock und schraubt sich langsam um den zentralen Tank herum.
Erfahre mehr

Tempozan Ferris Wheel

Nur wenige Schritte vom Aquarium entfenrnt ist das Tempozan Riesenrad, ein Wahrzeichen der Sta