Home Modernes ChinaMenschen/ Verhalten Wie groß ist der Durchschnittschinese?

Wie groß ist der Durchschnittschinese?

by Ting Ting

Denkt man an Chinesen, herrscht oft das Vorurteil, dass alle Menschen dort schlank und winzig sind. Aber stimmt das wirklich? Gestern bekam ich eine Nachricht mit, wo es um den „Durchschnittschinesen“ ging. Die Studie besagt, dass der Durchschnitts-Mann in China 167,1cm groß und 66,2kg schwer ist. Die Durchschnitts-Frau in China ist 155,8cm groß und 57,3kg schwer. Verglichen mit den Werten in 2002 hat sich die Größe und das Gewicht der Einwohner erhöht.

Ich persönlich hätte ja nicht gedacht, dass die Durchschnittsgröße wirklich so gering ausfällt. Denn China ist wirklich ein riesiges Land und es gibt, man möge es kaum glauben, auch sehr große Chinesen. Zumindest kenne ich hauptsächlich nur „große“ Menschen (in deutschen Augen wahrscheinlich eher unter der Kategorie „normal“ anzusehen). Ich selbst bin 164cm groß. Meine Mutter ebenfalls 162cm. Und mein Mann, der ebenfalls Chinese ist, müsste mit seinen 180cm laut der Studie ja ein Riese sein. Aber eigentlich gibt es wirklich nicht wenige Chinesen, die groß sind. Man sagt, dass besonders im Norden Chinas die Menschen etwas größer sind. Aber die Mehrheit ist wohl immer noch „klein“.

Was mich aber noch wundert, ist das Gewicht. Ich finde in Proportion zur Größe ist das ziemlich viel. Oder irre ich mich da? Denn man stellt sich die Chinesen ja nicht nur klein vor, sondern auch zierlich. Und schaut man sich hier das Durchschnittsgewicht an, empfinde ich es gar nicht mal mehr als so schlank. Ihr habt bestimmt auch so kleine zierliche Frauen im Kopf oder? Und dann ein Gewicht von fast 60kg? Ich denke hier lässt Fast Food grüßen in Verbindung mit wenig Bewegung. Kein Wunder eigentlich, wenn man bedenkt, wie lange die Chinesen allgemein in Firmen arbeiten müssen und gar keine Zeit mehr haben für gesunde Ernährung…

Stehe ich mit meiner Meinung allein dar? Und… wie groß bist du? 🙂

Das könnte dich auch interessieren

15 Kommentare

horst-dieter 01/07/2015 - 15:58

OMG Ting Ting,
jetzt hast du ein Riesenproblem angesprochen. Denn permanentes Übergewicht belastet die Gelenke wie auch den Kreislauf. Es deutet sich auch eine Schwächung des Imunsystems an, die gepaart mit Bewegungsarmut, zu allerlei Krankeiten führen kann. Übergewichtig schwindet auch die Lust sich zu bewegen. Das Ergenis ist ein positiver Rückkopplungseffekt. Die Kosten im Gesundheitssystem für „Reparaturen“ steigen erschreckend.
Ernährungswissenschaftler sprechen inzwischen auch von einem Großversuch der permanenten Überernährung. Ausgang offen.
Ich kenne nur eine Frau in meinem näheren Umkreis die es geschafft hat, ihr Gewicht sehr niedrig zu halten. Sie hat nach der dem zweiten Kind streng auf ihr Gewicht geachtet. Bei 1,72cm wiegt sie 42_kG. Eigentlich gehört sie damit zu den Untergewichtigen. Allerdings ist gerade sie es, deren Gesundheit am robustetsten ist und mit 58_Jahren hat sie eine Freude sich zu bewegen, die beeindruckt. Übrigens, sie ißt sehr gut. Nix hungern! 🙂
Ich ziehe daraus den Schluß, es lohnt für Frau und Mann frühzeitig dizipliniert auf die Ernährung zu achten. Ein Tip, Verhältnis von Taille zu Hüfte bei Frauen >0,85. Männer unter eins.

https://de.wikipedia.org/wiki/Taille-H%C3%BCft-Verh%C3%A4ltnis

Ich hatte in de 16 Tagen China 2_k abgenommen. Ich habe nicht gehungert! Das Essen ist mir sehr gut bekommen. 😉

mfg hdw

Ps. Viele ältere Chinesen habe noch Hunger erleben dürfen. Sollte vielleicht beachtet werden zB Der Große Sprung. 🙁

Reply
Ting Ting 03/07/2015 - 00:29

Ich vermute mal, dass das viele Arbeiten (vor allem Büro-Jobs), Stress, die wenige Freizeit (keine Zeit zum Sport oder mal zum Supermarkt zu laufen, als das Auto anzuschmeissen), das viele Fastfood (mehr Fleisch, weniger Gemüse) und das begehrte PC zocken immer mehr zum höheren Gewicht führen.
Besonders wenn ich fern schaue, sehe ich jede Werbung eine Anzeige von Pizza Hut, KFC, Mc Donalds oder ähnliches.
Aber die Situationen sind ja eigentlich fast in allen Ländern ähnlich?

@Horst-Dieter

Die Kosten im Gesundheitssystem für „Reparaturen“ steigen erschreckend

Ja, davor haben die Chinesen auch extrem Angst, dass die das dann im Alter nicht mehr bezahlen können. Viele ältere Leute machen deswegen im hohen Alter noch recht viel Sport und Gymnastik. Das sieht man oft morgens und abends in den Parks. Aber diese „Vorsorge“ sollte man schon im jungen Alter beginnen, da es später nämlich schon zu spät sein kann.

Ein Tip, Verhältnis von Taille zu Hüfte bei Frauen >0,85. Männer unter eins.

Ich denke ich werde meine Taille demnächst auch mal abmessen :mrgreen:

Reply
Franzy vom Schlüssel zum Glück 01/07/2015 - 19:12

Also ich finde das Gewicht zur größe passt total..
ganz normal

Reply
<