Home Original chinesische RezepteBaozi und Mantou ♨ Vegetarische Baozi Füllung

♨ Vegetarische Baozi Füllung

by Ting Ting

Baozis könnte ich wirklich jeden Tag verdrücken und ist eines meiner lieblingsspeisen zum Frühstück in China. Es gibt so viele verschiedene Füllungsmöglichkeiten und heute stelle ich euch mal eine vegetarische Variante vor, Baozi zuzubereiten. Undzwar vegetarische Baozi mit Pak Choi und Shiitake Pilzen.

Alle Zutaten auf einem Blick:

In der Zutatenliste findest du nur die Zutaten für die Füllung. Ein Rezept zur Herstellung des Teiges findest du hier. Du musst lediglich die Füllung einmal austauschen und ggf. die Menge des Teigs anpassen.

Hinweis: Gemüse Baozis sollte man am nächsten Tag nicht mehr verzehren, von daher sollte nicht zuviel aufeinmal hergestellt werden. Nur so viele machen, wie man auch an einem Tag essen kann.

Vegetarische Baozi - Die Zubereitung

 1. Den Teig vorbereiten. Während der Teig gärt machen wir uns an die Füllung.
2. Wenn man getrocknete Shiitake Pilze nimmt, müssen diese vorher in warmen Wasser gelegt werden. Ich persönlich finde die getrockneten Pilze auch leckerer, als die frischen, da sie einen stärkeren Geschmack haben. Aber das ist persönliche Geschmackssache. Wie du die getrockneten Shiitake Pilze richtig einweichst, kannst du hier nachlesen.
3. Das Gemüse waschen. Danach ein Topf mit Wasser aufkochen lassen. Das Gemüse darin schnell blanchieren und sofort abschrecken lassen. Ansonsten verfärbt sich das Gemüse und schmeckt zäh.
4. Gemüse klein schneiden.
5. Pilze klein schneiden.
6. Gemüse und Pilze vermischen. Mit Sesamöl, Speiseöl, Salz, Zucker und Pfeffer würzen.
7. Danach können die Baozis mit dieser Füllung gefüllt werden. Für weitere Schritte siehe bitte hier. 

dass Baozi wahnsinnig viele Variationen haben? Es gibt nicht nur salzige Versionen, sondern auch süße Baozi. Manche Baozi bestehen sogar nur aus einer Suppe, die man dann mit einem Strohhalm auftrinkt. Wiederum andere haben eine andere Kochvariante. Bist du Neugierig geworden? Dann schau doch mal hier vorbei und lerne die verschiedenen Baozi Sorten kennen.