Home Original chinesische RezepteKartoffel Rezepte ♨ Kandierte Süßkartoffeln (Ba Si Di Gua)

♨ Kandierte Süßkartoffeln (Ba Si Di Gua)

by Ting Ting

Ein schneller leckerer Snack für zwischendurch. Aber Achtung: sehr sättigend! Ba Si Süßkartoffeln sind bekannt aus der Shangdong Küche und bedeutet wörtlich übersetzt „herausgezogene Seiden Süßkartoffeln“.  An Zutaten benötigt ihr lediglich Süßkartoffel und Kandiszucker*.  Da der karamellisierte Zucker richtig heiß ist wird dieses Gericht oft mit einer kleinen Schüssel mit Wasser serviert. Die Süßkartoffeln werden dann kurz in das kalte Wasser hinein getunkt. Durch das Hineintunken in das kalte Wasser härtet der Zucker etwas und das Gericht wird zum einen etwas gekühlt und zusätzlich erhält es noch einen besseren, knackigeren Geschmack.

Basi Digua – Die Zubereitung

Süßkartoffeln schälen und würfeln.
Süßkartoffeln auf kleiner Flamme in Öl anbraten, bis es Farbe bekommt.
Wasser mit Kandis in eine Pfanne geben und erhitzen (Flamme nicht zu hoch schalten!).
Erst werden sich kleine Blasen bilden, die nach und nach immer größer werden.
Der Zucker verdickt sich langsam und die Farbe wird dunkler
Sobald die Blasen immer kleiner und dichter werden ist es bereit!
 

Danach sofort die Süßkartoffeln in die Pfanne geben und umrühren.

Alles nun aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen und genießen.

Basi Digua - Rezept zum Ausdrucken

Ein schneller leckerer Snack für zwischendurch. Aber Achtung: sehr sättigend! Ba Si Süßkartoffeln sind bekannt aus der Shangdong Küche und bedeutet wörtlich übersetzt „herausgezogene Seiden Süßkartoffeln“.  An Zutaten benötigt ihr… Kartoffel Rezepte ♨ Kandierte Süßkartoffeln (Ba Si Di Gua) European Ausdrucken
Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.5/5
( 4 abgestimmt )

ZUTATEN

  • Süßkartoffeln
  • Kandiszucker
  • Wasser

ZUBEREITUNG

  • Süßkartoffeln schälen und würfeln.
  • Süßkartoffeln auf kleiner Flamme in Öl anbraten, bis es Farbe bekommt.
  • Wasser mit Kandis in eine Pfanne geben und erhitzen (Flamme nicht zu hoch schalten!).
  • Erst werden sich kleine Blasen bilden, die nach und nach immer größer werden. Der Zucker verdickt sich langsam und die Farbe wird dunkler. Sobald die Blasen immer kleiner und dichter werden ist es bereit!
  • Danach sofort die Süßkartoffeln in die Pfanne geben und umrühren.
  • Alles nun aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen und genießen.

Hinweise

Das Gericht sollte verzehrt werden, so lange es noch heiß ist. Ansonsten wird es später schwierig die Stücke auseinander zu bekommen.

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

Peter 13/02/2013 - 23:30

Das Rezept ist genius.. ein supersnack für rundunm die uhr. hab es immer in Japan unterwegs gekauft. Sehr lecker und sehr sättigend wie ich finde. werde es mal nach deiner Anleitung nachmachen.

Reply
Ting Ting 29/03/2013 - 12:20

Ja, ich esse das auch gern und ist wirklich saettigend, wenn man einige davon gegessen hat 😀
Ich hoffe es schmeckt dir genauso gut, wie in Japan. Kannst ja vllt mal berichten, ob es dir geschmeckt hat, wenn du es ausprobiert hast? 🙂

Reply
Sebastian 28/03/2018 - 04:11

Schönen guten Morgen. Hier stehen garkeine Mengenangaben?!

Reply
Ting Ting 28/03/2018 - 04:54

Hallo Sebastian,
die Mengenangaben bei diesem Gericht kannst du dir frei aussuchen. Am besten so viele Süßkartoffeln (oder auch andere Zutaten) nehmen, wie du auf einmal essen kannst. Für 1-2 Süßkartoffeln nimmst du am besten zwei Hände voll/ eine Tasse Kandis. Das Wasser dient dazu, dass sich der Kandis besser auflöst. Tust du mehr Wasser rein, dauert es länger, weil das ganze so lange gekocht werden muss, bis sich das Wasser wieder auflöst. Am besten so viel Wasser rein, so dass der Kandis komplett mit Wasser bedeckt ist.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar