Home Original chinesische RezepteEier Rezepte ♨ Kürbisstreifen mit gesalzenem Eidotter

♨ Kürbisstreifen mit gesalzenem Eidotter

by Ting Ting
500g     Kürbis 5            Eidotter (gesalzen)
Etw.      Schnittlauch Etw.      Öl zum braten
Etw.     Süßkartoffelmehl*
1. Kürbis schälen, entkernen und das Fleisch in kleine, lange, etwa 1cm dicke Streifen schneiden.
2. Kürbisstäbchen und gesalzenes Eidotter für 10-15 Minuten Dampfgaren.
3. Nach dem Dämpfen alles rausholen und abkühlen lassen.
4. Das gesalzene Eidotter zu Pulver zerbröseln.
Den Schnittlauch waschen und klein schneiden.
5. Die Kürbisstreifen mit Süßkartoffelmehl bestreuen und vollkommen damit einhüllen. Eine Pfanne mit Öl befüllen und die Kürbisstreifen goldbraun frittieren.
6. Die Pfanne auf den Herd stellen und etwas Öl hinein geben. Dann das Eigelb, etwas Salz nach Geschmack und ein wenig Wasser hinein geben und umrühren.
7. Braten, bis kleine Bläschen entstehen und dann den Kürbis hinzu geben.
8. Die Pfanne wiegen, sodass das Eigelb sich gleichmäßig um die Kürbisstreifen verteilt.
9. Den Herd abstellen. Den geschnittenen Lauch dazu geben und das ganze in der Pfanne einmal schwenken. Servieren ❀

 

Gebackene Kürbisstäbchen - Rezept zum Ausdrucken

500g     Kürbis 5            Eidotter (gesalzen) Etw.      Schnittlauch Etw.      Öl zum braten Etw.     Süßkartoffelmehl* 1. Kürbis schälen, entkernen und das Fleisch in… Vegetarisch ♨ Kürbisstreifen mit gesalzenem Eidotter European Ausdrucken
Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 4.0/5
( 3 abgestimmt )

ZUTATEN

500g     Kürbis 5            Eidotter (gesalzen)
Etw.      Schnittlauch Etw.      Öl zum braten
Etw.     Süßkartoffelmehl*

ZUBEREITUNG

1. Kürbis schälen, entkernen und das Fleisch in kleine, lange, etwa 1cm dicke Streifen schneiden.
2. Kürbisstäbchen und gesalzenes Eidotter für 10-15 Minuten Dampfgaren.
3. Alles rausholen und abkühlen lassen.
4. Das gesalzene Eidotter zu Pulver zerbröseln. Den Schnittlauch waschen und klein schneiden.
5. Die Kürbisstreifen mit Süßkartoffelmehl bestreuen und vollkommen damit einhüllen. Eine Pfanne mit Öl befüllen und die Kürbisstreifen goldbraun frittieren.
6. Die Pfanne auf den Herd stellen und etwas Öl hinein geben. Dann das Eigelb, etwas Salz nach Geschmack und ein wenig Wasser hinein geben und umrühren.
7. Braten, bis kleine Bläschen entstehen und dann den Kürbis hinzu geben.
8. Die Pfanne wiegen, sodass das Eigelb sich gleichmäßig um die Kürbisstreifen verteilt.
9. Den Herd abstellen. Den geschnittenen Lauch dazu geben und das ganze in der Pfanne einmal schwenken.

 

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

Shaoshi 06/05/2015 - 19:10

Aha, so macht man diese Eigelbkruste also. die habe ich schon bei einigen Gerichten gesehen – leider schmeckt sie mir nicht so 😉 Aber die Kürbispommes schmecken bestimmt auch ohne gut!

Reply
Myriam 24/07/2015 - 23:26

Die sehen sehr lecker aus. Ich will am Wochenende mal Pommes aus Süßkartoffeln machen. Diese Eigelbkruste kannte ich noch gar nicht.

Grüße Myriam

Reply
CHRISTINA KEY 13/06/2018 - 18:23

Mir läuft das Wasser im Munde zusammen, das hört sich köstlich an und sieht wirklich mega lecker aus! 🙂
Da ich ein absoluter Kürbis Fan muss ich Dein Rezept unbedingt mal testen. Danke für die Inspiration.

Liebe Grüße aus Berlin,
http://www.ChristinaKey.com

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarb