Alles was du für deine erste Hong Kong Reise 2019 wissen solltest

Hong Kong kann für viele Touristen am Anfang richtig überwältigend sein. Es gibt in Hong Kong wirklich vieles zu entdecken und zu erleben. Die wichtigsten Tipps für deine erste Hong Kong Reise habe ich hier zusammen gestellt, damit auch alles so gut wie möglich optimal ablaufen kann. Außerdem zeige ich euch einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Hong Kong. 

Dein Vertrauen ist mir sehr wichtig: Dieser Artikel enthält Afffiliate Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst/bestellst, dann erhalten ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und kannst somit meine Arbeit ein wenig unterstützen. Viel Spaß beim stöbern/ reisen und vielen Dank 🙂

1. Vorbereitungen und was man über Hong Kong wissen sollte

Netzspannung

Die Stromspannung beträgt 220-240 Volt. Die in Hongkong vorherrschende Steckdosenart ist die Steckdose im britischen Stil. Ein Adapter sollte von daher auf jeden Fall mit ins Reisegepäck. 

Zeitzone

Die Mitteleuropäische Zeit ist in Hongkong sieben Stunden voraus –  sechs Stunden bei der Sommerzeit.

Sprachen

Die amtlichen Sprachen in Hongkong sind Kantonesisch, Mandarin und Englisch. Meiner Erfahrung nach sprechen die meisten aber wirklich nur kantonesisch. 

Visum für Hong Kong?

Für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen in Hong Kong benötigen deutsche Staatsbürger kein Visum. Der Reisepass allein reicht, muss aber noch mindestens 6 Monate gültig sein. Bei der Ankunft muss man ein Einreisepapier ausfüllen und dann bei der Kontrolle abgeben. Danach bekommt man ein „Landing Slip“, welches man während des Aufenthaltes in  Hong Kong nicht verlieren sollte.

Die Währung

Die Währung in Hong Kong ist der Hong Kong Dollar (HKD/HK$). Momentan beträgt der Wechselkurs 1€ = 9HKD (Stand Januar 2019).
Geld kann man in Hong Kong an vielen Orten wechseln. Ich persönlich kann dir aber die Kreditkarte von der 
DKB empfehlen. Sie eignet sich besonders gut, wenn du viel reist, da man damit weltweit kostenlos Geld an ATMs abheben kann. 

2. Was dich in Hong Kong erwarten wird

Gesundheitscheck

Bei der Ankunft am Hong Konger Airport oder an einem Grenzpunkt messen  automatische Sensoren die Körpertemperatur. Sollte deine Temperatur stark erhöht sein, muss man sich einem kurzen Gesundheitscheck unterziehen lassen. 

 

Leitungswasser

Das Leitungswasser entspricht den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und ist trinkbar. Ich würde dennoch empfehlen das Wasser vor dem Trinken abzukochen.

Rauchverbote

Rauchen ist in allen öffenlichen geschlossenen Räumen, Öffentliche Plätze im Freien sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln verboten. Wer dieses Verbot missachtet, muss mit einer Strafe von 1.500 HK$ rechnen. Mehr über das Verbot könnt ihr hier nachlesen.

Toiletten

Öffentliche Toiletten bestehen oft nur aus „Stehklos“ und das Toilettenpapier gehört in einem Mülleimer neben der Toilette und nicht in die Toilette. 

Das Wetter

In Hong Kong herrscht ein feuchtes, subtropisches Klima. Die Winter sind recht trocken und mild, im Sommer hingegen ist es sehr heiß und nass. Typisch für ein subtropisches Klima ist die alljährliche Monsunzeit, welche eine hohe Luftfeuchtigkeit und viel Niederschlag mit sich bringt. Wenn möglich, würde ich die Monate Juni bis August aufgrund der schwülen Hitze und der Regenzeit meiden.

3. Etikette in Hong Kong

Begrüssung

In Hong Kong wird sich zur Begrüssung nicht verbeugt. Ein lockeres Hände Schütteln reicht. Beachten sollte man, dass nicht fest zugedrückt werden sollte. Es ist eher ein schlaffes Hände ineinander legen. 
Der Nachname wird in China/Hong Kong zuerst genannt.

 

Geschenke

Geschenke (und auch Visitenkarten) mit beiden Händen überreichen. Bei der Geschenkvergabe werden die Geschenke normalerweise erst geöffnet, wenn das Gast wieder weg ist. 

Gemeinsames Essen

Lädt dich jemand zu essen ein kannst du dich darauf gefasst machen sehr viel zu essen. Probiere von allem etwas, was dir angeboten wird. Wenn du satt bist, solltestdu dich nicht bis zum letzten Bissen zwingen alles aufzuessen. Denn sonst kann es ganz schnell passieren, dass dein Gastgeber etwas nachbestellt, denn dieser könnte befürchten, dass du nicht satt geworden bist.

Wichtig: stecke beim Essen nie die Stäbchen senkrecht in die Reisschüssel, denn dies ist ein Omen für den Tod.
Ansonsten, benimm dich, wie du dich auch in Deutschland (höflich) benehmen würdest und alles ist im reinen. 

4.Wie man vom Flughafen zum Zentrum gelangt

Ich vermute mal, dass für die meisten die Reise am Hong Konger Flughafen beginnen wird. Der Hong Konger Airport liegt auf Lantau Island, wo sich außer dem Buddha Tempel und Disneyland nicht wirklich viele Sehenswürdigkeiten befinden. Um in die Stadt zu gelangen gibt es verschiedene Verkehrsoptionen, die man nutzen kann.