Home Modernes ChinaLeben in China Mir ist kalt! – Kältester Winter seit Jahrzehnten

Mir ist kalt! – Kältester Winter seit Jahrzehnten

by Ting Ting

Am Samstag hat es bei uns in Ningbo heftig geschneit, was eher sehr selten ist. Da hatten wir Abends -6 Grad gehabt. Man muss bedenken, dass die Gebäude im Osten in der Regel nicht mit Heizungen ausgestattet sind und somit die Innentemperaturen nicht groß abweichen von den Außentemperaturen.

Jetzt bin ich richtig froh, dass ich mir diesen Winter die elektrische Bettdecke gekauft habe. Hatte im November echt lang gegrübelt, ob ich sie mir kaufen sollte oder nicht, da ich darüber schon so einige schlechte Nachrichten gelesen habe. Und bei dieser Kälte schafft nichtmal meine Wunderdecke eine Mücke wiederzubeleben 🙄

Am Sonntag hatten wir dann zwar keinen Schnee mehr, aber den ganzen Tag über heftiges Taifun Wetter. Ich konnte in meinem Zimmer nichtmal ruhig fern schauen, weil der Wind so heftig um sich peitschte. Und heute… Kein Schnee und auch keine heftigen Windböen mehr. Aber dafür sind wegen der Kälte unsere Wasserrohre eingefroren! Kein einziger Tropfen Wasser läuft mehr in unserem Haushalt. Das muss man sich mal vorstellen.  Kein Toilette spülen, kein Zähne putzen, kein Trinken! (Wir kochen bei uns Zuhause meistens nur Tee). Da mussten wir heute erstmal zum Supermarkt.

Aber ich bin echt froh, dass ich nicht im Norden Chinas wohne. Da soll es ja -40Grad kalt gewesen sein! Hab da mal ein Video gesehen, wo jemand einen Eimer voll heißem Wasser nach draußen genommen und in der Luft ausgeschüttet hat. Das Wasser hat sich in null Komma nix in Schnee verwandelt! Brrr…

Ab morgen soll das Wetter ja wieder milder werden. Mal schauen, ob es dann wieder laufendes Wasser gibt.

Das könnte dich auch interessieren

12 Kommentare

Ragnar 26/01/2016 - 05:43

Oh ja das hatte ich heute morgen in der Zeitung gelesen mit den -41 Grad und auch, dass es im Süden in vielen Gebieten seit 25 Jahren zum ersten mal geschneit hat. Ich wollte schon nachfragen, wie es um Dich steht, liebe Ting Ting! Mit den zugefrorenen Wasserleitungen stelle ich mir sehr unangenehm vor. Ich hoffe, dass sie nicht geplatzt sind! Wenn das Eis wieder taut muss man auf jeden Fall gut aufpassen und rechtzeitig den Haupthahn abdrehen, falls die Wand nass wird.
Liebe Grüße,
Ragnar

Reply
Ting Ting 26/01/2016 - 23:58

Hallo Ragnar,
ja, das hoffe ich auch! Heute gab es leider immer noch kein Wasser, obwohl heute sonniges Wetter war (1~9°C hatten wir heute).
Mal schauen, wie lange das noch anhält. Ist echt ärgerlich ohne fließendes Wasser.

Reply