Home Modernes ChinaAlltag in China Diebstähle in China – Man kann nie vorsichtig genug sein!

Diebstähle in China – Man kann nie vorsichtig genug sein!

by Ting Ting

Diebstähle passieren in China leider überall. Ist man ein mal nicht vorsichtig genug wird einem hier das Handy aus der  Jackentasche gezogen, dort das Portemonnaie aus der Handtasche und bei einem anderem Mal wird gleich die ganze Handtasche vom Arm gerissen.
Bei mir allein wurde in den paar Jahren, in denen ich in China lebe mein Handy, mein Ipad und meine Brieftasche geklaut. Ja, selbst am Arbeitsplatz ist man nicht sicher. Dort wurde nämlich zuletzt die Brieftascshe geklaut. Ich helfe ja momentan in einem Cafe aus und meine Handtasche war hinter der Theke verfrachtet und irgndwann in meiner Abwesenheit hat wohl jemand meine Tasche geöffnet und mein Portemonnaie entwendet. Dreistigkeit pur… Naja, wenigstens war dort keine große Summe drin.  Wie gut, dass ich meine Bankkarten und alle anderen wichtigen Sachen Zuhause lasse. Wenigstens wurde mir dieses mal nicht schon wieder mein Ipad geklaut. Der wurde mir ja beim letzten mal in der Stadt entwenndet. Ich hatte es leider beim ganzen Trubel in der Innenstadt gar nicht mitbekommen.

Diebstähle bei der Polizei melden – Bringt das was?

Kurz und knapp gesagt. Nein, es bringt überhaupt nichts und strapaziert nur die Nerven. Bei meinem ersten Diebstahl habe ich die Polizei angerufen. Zusammenfassend haben die einfach gesagt, dass es unmöglich wäre das gestohlene Gut wiederzubekommen und wollten die Schuld sogar auf mich schieben. Sie sagten, wie blöd könne man denn sein sich beklauen zu lassen und glaubten mir überhaupt nicht, dass sowas passieren könnte. Sie fragten sogar noch frech, ob ich betrunken wäre.
Diebstähle sind in China keine Seltenheit. Wenn man Pech hat, wird man gar beraubt. Meine Schwiegermutter passierte dies ein mal. Als sie von der Arbeit kam, kam von hinter rasant ein Elektrorollerfahrer an und zog ihr im Fahren die Handtasche vom Leibe. Zum Glück ist ihr dabei nicht noch etwas passiert.

Fazit: das einzige, was man meiner Meinung nach machen kann ist: auf seine Sachen aufpassen, die Tasche eng an den Körper halten und nichts frei herum liegen lassen. Meistens arbeiten Taschendiebe nicht allein. Es kann auch durchaus sein, dass Kinder darunter sind. Eine beliebte Masche ist es, dass einer dich anrempelt und dich ablenkt, während der andere dich beklaut.
In China macht in der Regel niemand dich darauf aufmerksam, dass du beklaut wirst, auch wenn diese Augenzeugen sind. Diese haben nämlich Angst dann von den Dieben (die Messer bei sich tragen könnten) selbst angegriffen zu werden.

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

Nini 30/08/2014 - 19:02

Boah, wie unfassbar frech das doch ist. Dass die Menschen einfach kein Respekt vor dem Eigentum anderer haben. Und das egal wo… Ich kann deinen Unmut verstehen, vorallem auf der Arbeit und zu Hause… Das sollte eigentlich nicht passieren…

Mir passiert das zum Glück selten bis gar nicht.

Reply
Ting Ting 01/09/2014 - 15:32

In Deutschland wurde mir wirklich auch noch nie etwas geklaut. In China bin ich nun innerhalb von 6 Monaten schon 2 Mal beklaut wurden. Entweder wirklich großes Pech, oder jemand hats auf mich abgesehen xD

Reply
Ragnar 30/08/2014 - 22:46

Du Arme!
Ein Glück aber, dass Du vorsichtshalber so wenig Geld im Portemonnaie hattest. Die Geschichte mit dem Paket ist wahrscheinlich noch ärgerlicher. Es ist so traurig, wenn man seinen Mitmenschen nicht trauen kann. Besonders unwohl fühlt man sich, wenn es am Arbeitsplatz oder gar zuhause passiert.
Aber wer so mutig ist Seegurken zu probieren, den schreckt nichts! 😉 Ich hoffe, Du konntest Dir einen schönen Abend machen, um den Ärger zu vergessen.
LG Ragnar

Reply
Ting Ting 01/09/2014 - 15:29

Naja, nun habe ich gelernt, dass man wirklich überall wie ein Fuchs aufpassen muss… Ich hätte nicht gedacht, dass das auch am Arbeitsplatz passieren würde. In den 10 Jahren der Gastronomie Arbeit meiner Eltern in Deutschland ist es mir noch nie passiert, dass jemand hinter der Theke etwas entwendet hat. Dass mal Öllampen, Bestecke, Dekorationen usw. geklaut wurden, das hatte ich schon öfters…aber nicht sowas 🙁
Naja… schwamm drüber…

Reply
Kalisix 02/09/2014 - 02:09

Das ist manchmal echt unfassbar … Ich muss die Beweggründe mancher Menschen nicht verstehen, die andere beklauen. … Kann mir vorstellen wie ärgerlich das für dich ist, aber gut das du die wichtigen Sachen daheim lässt, damit hat der Dieb wahrscheinlich nicht gerechnet und beißt sich gerade auch in den Arsch.
Soviel zu „Vertrauen“ zu der Menschheit. Mittlerweile darf man sich nicht einmal von kleinen Kindern auf der Straße ansprechen lassen …, weil man nicht weiß ob da jemand in der Zwischenzeit in deine Tasche greift. *Kopf schüttel*

Reply
Ting Ting 02/09/2014 - 15:33

Wie… gibt es das jetzt mit den Kindern in Deutschland auch schon? …
In China habe ich schon oft gehört, dass Kinder zum Stehlen angestiftet werden und wenn man die Kinder ermahnt, oder einen beklauten darauf hinweist, kommen wohl gleicch 5-6 Männer aus der Ecke gekrochen… Fand ich schon irgendwie beängstigend.
Ja, der Dieb hatte bei mir keinen großen Fang gemacht, aber wer weiß wie oft dieser pro Tag in fremde Taschen greift. Im Nachhinein habe ich noch gemerkt, dass derjenige mein Notizheft geklaut hat. Was derjenige denn damit anfangen will, verstehe ich wirklich nicht, vorallem da derjenige wohl kein Wort von meinem geschriebenen (Deutsch) verstehen wird.
Aber ist echt ärgerlich, da ich mindestens ein paar Stunden dran gesessen habe um alles dort reinzuschreiben…

Reply
Kalisix 08/09/2014 - 04:01

Doch, die gibt es mittlerweile auch hier! Vielleicht merken die Leute das Kinder auf der Straße sehr Mitleidserregend sind oder so, keine Ahnung.
Der dachte vielleicht du hättest dort irgendwelche wichtigen PINs reingeschrieben? Wer weiß schon was sich die Leute dabei denken… Unfassbar.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.