Home FoodExotische Früchte Wie schmeckt die Durian und stinkt sie wirklich so übel?

Wie schmeckt die Durian und stinkt sie wirklich so übel?

by Ting Ting

Die Durian ist eine sehr eigenartig riechende Frucht. Manche sagen, dass sie sogar stinken würde. Trotz des starken Eigengeruchs lieben viele Menschen diese Frucht. Aber genauso können viele Menschen diese Frucht gar nicht abhaben. Ich habe die Stinkfrucht probiert. Und ich kann eines sagen, die Durian kann man wirklich nicht überriechen.

Woher stammt die Durian und wie sieht sie aus?

Diese Frucht kommt ursprünglich aus Indonesien und Malaysia. Heute gibt es  sie auch überall in Südostasien und manch anderen tropischen Gebieten. Ja sogar in Deutschland habe ich sie schon einmal im Asiamarkt gesehen. Jedoch ist die Frucht sowohl in China als auch in Deutschland ziemlich teuer.
Die Frucht ist etwa so groß wie ein Menschenkopf und wächst auf Bäumen, dem Zibetbaum. Die Haut der Durian ist sehr dick und stachelig. Im Inneren befindet sich in mehreren unterteilten Kammern das Fruchtfleisch, welche mit großen Kernen versehen sind.

Und wie schmeckt die Stinkfrucht?

Die Frucht schmeckt süßlich und hat eine Note von Vanillepudding, Sahne und einen leichten Hauch von Knoblauch. Die Konsistenz ist sehr weich. Ähnlich wie Pudding. Die Frucht zergeht sehr leicht auf der Zunge. In China bezeichnet man Durian auch als Königsfrucht. Bei uns in Ningbo kostet das Kilo 120CNY, was umgerechnet ca. 15€ sind. Für 15€ bekommt man aber nicht viel Fruchtfleisch, wenn man bedenkt, wie groß die Kerne im inneren sind.
Der Geschmack der Durian ist in China sogar so begehrt, dass es allerlei Produkte damit gibt. Wie z.B. Kuchen, Kekse, Mochi*, Bonbons, Durian Kaffee *, Chips* und sogar eine Pizza gibt es damit. Ich selbst habe auch schon einiges probiert und finde z.B die Kuchen sehr lecker. Und sie riechen auch nicht so extrem wie die pure Frucht. Haben aber dennoch noch den Geschmack. Ach Durian Bonbons habe ich schon mal probiert. Diese riechen hingegen noch sehr stark nach Durian. Ist also eher kein Bonbon, was man in der Öffentlichkeit essen sollte.

Stinkt die Frucht wirklich?

Ich würde nicht direkt sagen, dass sie stinkt, sodass einem übel wird. Sie riecht nur extrem eigen. Man kann den Geruch gar nicht richtig definieren, wonach es riecht. In einem verschlossenem Raum würde ich die Frucht jedoch nicht essen, da der Geruch schon sehr stark ist. Am besten öffnet man die Frucht im freien, da der Geruch sonst noch eine ganze Weile in der Wohnung herum schwirren könnte. Ich habe zudem mal gehört, dass die Mitnahme von Durian in Flugzeugen und Hotels sogar verboten ist, da dies als Geruchsbelästigung gälte.

Fazit: Obwohl die Durian wirklich einen starken Geruch hat, ist sie ganz lecker zu essen. Denn sie schmeckt nicht schlecht. Am Besten nicht an den Geruch denken und einfach rein beißen ☺

Die mit Sternchen(*) gekennzeichneten links sind Provisionslinks und verweisen explizit auf bestimmte Produkte. Sofern diese Links genutzt werden, kann im Falle einer Kaufentscheidung eine Provision ausgeschüttet werden. Damit könnt ihr mich und meine Seite ein wenig unterstützen. Für euch entstehen keine zusätzlichen Kosten.

 

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

Marija 21/05/2013 - 12:38

Ich habe ehrlich gesagt noch nie von einer Stinkefrucht gehört. 🙂 Aber es hört sich sehr interessant an. Probieren würde ich sowas schon gerne. 🙂

Liebste Grüße,
Marija

Reply
Ting Ting 27/05/2013 - 07:34

Hallo Marija,
das ist ja interessant, die Meisten sagten mir, allein wenn sie schon den Geruch riechen, würden die weglaufen 😀
Aber Probierfreudigkeit finde ich doch immer gut (naja, fast immer;)

Reply
Die Jackfrucht | Ting Ting's Nest 23/03/2014 - 21:46

[…] zum ersten Mal probiert. Die Jackfrucht sieht sowohl von außen als auch innen ähnlich wie die Stinkfrucht aus, aber schmecken tun sie total unterschiedlich. Die Stinkfrucht (Durian) schmeckt trotz des […]

Reply
Michelle | The Road Most Traveled 31/08/2019 - 23:59

Ich hab in Singapur auch Durian gegessen. An einigen Ständen hat sie wirklich stark gerochen, das hat man drei Straßen weiter noch wahrgenommen. Die Durian, die ich gegessen habe, war aber so frisch, dass sie kaum gerochen hat (und es war definitiv Durian und nicht Jackfruit). Ich empfand den Geschmack außen als sehr süß und im Inneren kohlartig, aber ich fand sie ganz gut.
Die Bonbons hingegen waren so gar nicht meins 😀

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.