Home Modernes ChinaNachrichten aus China Das hässlichste Maskottchen aller Zeiten – Neujahrsgala in China

Das hässlichste Maskottchen aller Zeiten – Neujahrsgala in China

by Ting Ting

Das jährliche designen eines Maskottchens ist bereits eine Tradition der chinesischen Neujahrsgala. Diese Neujahrsgala in China ist eine spezielle Sendung, welches am Frühlingsfest ausgestrahlt wird von CCTV. Seit 1983 besteht diese Sendung bereits und ist ein wichtiger Bestandsteil des chinesischen Frühlingsfestes. Man kann eigentlich sagen, dass fast jeder Chinese diese Sendung zum Neujahrsfest schaut. Sogar in Deutschland verfolgen meine Eltern diese Sendung zum chinesischen Neujahr. Wenn auch viele es nur nebenbei her laufen haben.

KangKang, das Neujahrsgala Maskottchen 2016

Dieses Jahr jedoch sorgt das Maskottchen zum Jahr des Affens für riesige Empörung. Nie habe es zuvor so ein hässliches Maskottchen gegeben, schimpfen die User auf verschiedenen Online Plattformen. Aber eigentlich sah KangKang von Natur aus gar nicht so hässlich aus. Das Maskottchen war einst eine Tusche Malerei vom chinesischen Künstler Han Meilin. Durch das Design wollte der Künstler die Eigenschaften des Affen und die traditionell chinesische Malerei kombinieren.

Das Endergebnis dieser Tusche Zeichnung ist das 3D Modell, welches ihr auf dem ersten Bild seht. Han Meilin bestreitet aber, dass er etwas mit der neuen Version zu tun habe. Die 3D Version sei eine alleinige Produktion von CCTV. Er habe lediglich den Kopf designt und was daraus gemacht werden sollte, war ihm nicht bewusst. Und… wie findet ihr das Maskottchen?

Quellen: http://ent.163.com/  ,  http://image.baidu.com/

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

Micha 23/01/2016 - 18:30

Die getuschte Version gefällt mir echt gut! Was daraus wurde, finde ich jedoch schwach und billig. Im Original wirken die Kugeln an den Backen eher wie Arme, auf denen sich der Affe abstützt.

Reply