Home Modernes ChinaChinesische Kultur Ich erzähle dir von einem China, das du nicht kennst.

Ich erzähle dir von einem China, das du nicht kennst.

by Ting Ting

China ist ein komisches Land – du hast vielleicht schon mal Bilder von China gesehen. Auf manchen Bildern sind hässliche Städte mit armen Menschen abgebildet. Auf manchen kann man aber eine schöne moderne „big city“ sehen, mit so schön großen Gebäuden, die du in Deutschland noch nie gesehen hast. Manchmal sieht man unglaublich dreckige Umgebungen. Manchmal wieder so wunderschöne Landschaften wie im Paradies. Welches davon ist nun China? Die Antwort ist: alles.

 

Wie kann in einem Land alles so unterschiedlich sein? Ist China arm oder reich?

China ist arm, und auch reich. Es gibt ca. 1,3 Milliarden Menschen in China. Wenn du von jedem 1 Yuan (Yuan= chin. Währung) kriegst, dann hast du 1,3 Mrd Yuan. Wenn du von jedem 10 Yuan kriegst, dann kannst du schon so was wie „die längste Brücke der Welt“ bauen oder riesen Flughäfen. Das hat die chinesische Regierung schon immer so gemacht.

Mit 36,48 Kilometer die weltweit längste Brücke über Wasser.

Aber gleichzeitig gibt es so viele arme Städte und Menschen. Die Menschen dort verdienen durchschnittlich gerade mal 300 Yuan, haben keine Krankenversicherung und Kinder können nicht mal zur Schule. Aber der Regierung ist das egal. Manche haben sogar keine Kommunikationsmöglichkeiten wie Telefone.

Die Regierung sammelt Steuern von ganz China ein, um einige Städte schön zu bauen. Gute Beispiele sind Peking oder Shanghai. In Peking oder Shanghai selbst wird nochmal Geld gesammelt um bestimmte Gebiete sehr luxuriös zu bauen. Wenn du schon einmal in Shanghai warst und im Zentrum bist, wirst du dir denken: ‚Oh wow, bin ich in New York oder was?‘
Das kommt, weil alles sehr modern und lebhaft ist, aber gleichzeitig wenn du an einen anderen Ort in Shanghai gehst, wirst du vielleicht denken: ‚in welchem Kaff bin ich denn jetzt gelandet‘? (Siehe die Bilder unten). Aber beides ist Shanghai! 

 

Sind die Chinesen arm?

Die Chinesen sind arm und reich. Es gibt hierzu unzählige Nachrichten. Ich will euch mal paar Beispiele nennen:

Bei einer internationalen Autoshow in Peking:

Ein ziemlich unansehnlicher Mann ging an einem Ferrari vorbei und schaute sich das gute Stück an. Das Model an dem Auto war schon etwas angewidert und meinte zu ihm nur… dieses Auto ist ziemlich teuer. Der Mann wischte daraufhin mit dem Handrücken seine Schnodder von der Nase und sagte nur: ‚Sag mir den Preis und ich kaufe dich noch dazu‘.

Letztendlich hatte er dann 80 Ferraris gekauft. Wiederum hat ein reicher Mann es mal so beschrieben:

Wir sind so reich, wir kaufen die Sachen (z.B Mode) direkt von Paris oder kaufen Rindfleisch, welches 2000Yuan pro Kilo kostet, direkt vom Ausland für unseren Hund. Alles lassen wir mit dem Flugzeug direkt vor unsere Türe liefern. Wir haben sogar noch mehr Geld als Luft.

Und dann gabs mal noch eine Nachricht, wo ein Vater seiner Tochter eine Hochzeit organisiert hat, die 70mio. gekostet hat. (Es sind auch alles nur reiche Bürger, keine Weltstars oder so).

Aber schauen wir nochmal auf die Welt der armen Leute. Insgesamt können 50mio Kinder nicht die Schule besuchen, weil sie einfach zu arm sind. das sind 27,78% der Kinder, die eigentlich die Schule besuchen sollten. 20mio. Mädchen arbeiten wegen der Armut als prostituierte. 23,65 Mio. Menschen leben in extrem armen Städten. Sie können nicht mal sicheres Wasser trinken, ohne Angst zu haben, dass da Chemikalien drin sind oder gesundheitsschädlich sind. (Zahlen sind von 2008 von einer chinesischen Seite – keine Garantie meinerseits für die Richtigkeit)

Wenn du in Deutschland einen (noch etwas jüngeren) Chinesen siehst, der nicht gut deutsch sprechen kann und typisch chinesisch aussieht (Kleidungsstil etc.), dann ist seine Familie wahrscheinlich reich. Denn nur deswegen kann er nach Deutschland gehen. Aber auch nicht extrem reich, denn wenn sie richtig reich sind, dann gehen sie meistens nach Amerika oder England. Aber ein paar mio.(yuan) haben sie mindestens.

Für weitere Beispiele siehe hier: https://tingtingsnest.com/2013/was-du-als-chinese-wissen-solltest

Das könnte dich auch interessieren

14 Kommentare

Ich erzähle dir von einem China, das du nicht kennst. Teil 2 | Ting Ting's Nest 22/01/2013 - 10:14

[…] ähnliche Beiträge Ich erzähle dir von einem China, das du nicht kennst – Teil 1. […]

Reply
Leon 22/02/2013 - 00:04

Eine winzige Korrektur bei Deinem spannenden Text:
„Es gibt 1.3Billionen Menschen in China.“ stimmt so natürlich nicht. Es sind „nur“ 1,3 Milliarden.
Mehr dazu hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Billion#Falsche_Freunde_in_anderen_Sprachen
02/22/2013 00:04

Reply