Home Modernes ChinaReiseberichte Ningbos Altstadt Teil 4 – Gulou (Drum Tower)

Ningbos Altstadt Teil 4 – Gulou (Drum Tower)

by Ting Ting

In China gibt es viele Trommeltürme, auf chinesisch gǔlóu – 鼓樓  genannt. Es ist ein Gebäude, in welchem sich eine Signaltrommel befindet.  Diese Trommeltürme befinden sich meist im Zentrum einer Stadt. Es war früher die traditionelle Weise die Zeit oder Feierlichkeiten anzusagen.  Auch in Ningbo befindet sich ein Trommelturm. Am Gulou in Ningbo kann man sehr gut einkaufen und kann gleichzeitig eine Altchinesische Atmosphäre genießen. Die Einkaufsstraße ist nicht vollgeströmt mit Hochhäusern, sondern vielen alten Gebäuden mit typischer chinesischen Architektur.

3D Bilder am Ningbo Gulou

An bestimmten Tagen finden am Gulou auch Shows statt, wo verschiedene Bilder auf den Trommelturm projektiert werden. So kann man manchmal sogar einen brennenden Gulou, schneebedeckten oder eins von Assasins angegriffenes Gulou betrachten. Kurz nachdem man den Trommelturm durchquert hat sieht man auf der rechten Seite diese 3D Bilder, die mir besonders gut gefallen haben. Sie sind auch eine gern besuchte Anlaufstelle für Touristen.
Wenn ihr nach Ningbo kommt, ist Gulou sicherlich ein Ort, wo ihr vorbei schauen solltet. Es gibt viele Einkaufsmöglichkeiten, viele Essstände und auch viele schöne Fotos kann man hier machen.

Schwebender Wasserhahn

Dieser schwebende Wasserhahn steht zwar nicht am Gulou, dennoch wollte ich ihn euch zeigen, weil ich ihn einfach zu toll finde. Egal von welcher Seite man schaut, es sieht wirklich so aus, als ob der Wasserhahnkopf in der Luft schweben würde! Ich vermute mal die Halterung befindet sich dort, wo das Wasser rausströmt, aber schaut schon Klasse aus, finde ich 😀

So, ich mache dann hier mal wieder einen Cut. Hier gelangt ihr nochmal zu meinem letzten Beitrag meiner Serie und im nächsten Beitrag zeige ich euch mal die nicht so schönen Seiten von Ningbo.

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

Ophelia lernt schwimmen 21/07/2013 - 20:13

Man sind das wieder tolle Bilder! Am besten gefallen mir die Wandgemälde, die wirken wirklich drei-dimensional, super!
Aber der Wasserhahn ist auch nicht schlecht. Es war wider herrlich Dich bei Deinem Rundgang durch die Stadt begleiten zu dürfen, danke!
Lieben Dank auch noch für die Glückwünsche, ich habe mich sehr gefreut…
Liebe Grüße, schönen Tag noch, Ophelia

Reply
Carina 22/07/2013 - 04:19

Wow! Die Bilder sind echt super!
Vor allem die Kunstwerke sind wunderschön und verdammt interessant. Mich interessiert sowas irgendwie total und die Bilder mit den herausragenden Figuren/ Gegenständen sind mir bis jetzt noch nie begegnet. Der Künstler muss einen sehr genialen Einfall gehabt haben.
UND der Wasserhahn. Der ist wirklich noch genialer! 😀

Reply
Ting Ting 22/07/2013 - 10:49

Hallo Ophelia,
schoen, dass dir meine Bilder gefallen haben ^_^

Reply
Khaleesix 23/07/2013 - 16:29

Interessante Wandgemälde. Besonders gut fand ich auf die Kugeln in denen die Kinder reingelassen worden sind. Das hätte ich auch gerne mal gemacht 😀
Oder der der schwebende Wasserhahn, der war echt klasse, da muss ich dir zustimmen.

Reply
Ting Ting 24/07/2013 - 12:56

@Khaleesix:
Ja, ich fand das mit den Kugeln auch toll, leider duerfen dort keine Erwachsene rein :’D Ausser man hat noch ein Kind :S Aber waere mir auch etwas peinlich als einziger Erwachsener dort wie ein Hamster im Rad rumzurennen x)

Reply
Dunkelangst 29/07/2013 - 03:02

Hi Ting Ting!

Also ich persönlich finde deine Motive echt schön! Ich steh total auf Kunst und ich finde die Idee der gemalten Bilder aus denen Teilweise Strukturen hervortreten, unglaublich gut! Das ist für mich das eigentliche Highleght! 🙂

Beim Wasserhahn vermute ich auch sehr stark, dass dieser durch ein Plexiglasrohr innerhalb des Wasserauslasses gespeist wird. 🙂

Viele Grüße aus dem heißesten Wochenende des Jahres 2013 aus Deutschland!

Reply